Abo
  • Services:
Anzeige

IBM aktualisiert kostenloses Office-Paket

Lotus Symphony bleibt in der Beta-Phase

IBM hat eine zweite Beta-Version seines Gratis-Office Lotus Symphony veröffentlicht. Dahinter verbirgt sich eine angepasste OpenOffice.org-Variante, die nun schneller sein soll als die erste Testversion.

Lotus Symphony
Lotus Symphony
Mit Lotus Symphony stellte IBM im September 2007 eine angepasste Fassung der freien Büro-Software OpenOffice.org vor. Nun hat das Unternehmen eine zweite Beta-Variante veröffentlicht, in der die Entwickler vor allem die Geschwindigkeit gesteigert haben wollen. Vor allem beim Präsentationsmodul soll dies spürbar sein.

Anzeige

Darüber hinaus gibt es nun nur noch ein Symbol, über das sich Symphony starten lässt. Der Anwender wird dann gefragt, ob er einen Text schreiben oder eine Tabelle bzw. Präsentation erstellen möchte. Frühere StarOffice-Versionen handhabten dies ähnlich, laut IBM wurde die Änderung durchgeführt, da sich viele Nutzer ein solches Verhalten gewünscht hätten.

Weitere Änderungen an der Software, basierend auf Rückmeldungen von Anwendern, sind laut IBM in der Entwicklung. Symphony enthält eine Textverarbeitung, Präsentationssoftware sowie eine Tabellenkalkulation und nutzt eine angepasste Oberfläche. Unterstützt werden unter anderem die Microsoft-Office-Formate sowie das OpenDocument-Format.

IBM Lotus Symphony Beta 2 steht ab sofort zum Download für Windows und Linux bereit. Im Einzelnen unterstützt IBM Windows XP und Vista sowie Suse Linux Enterprise Desktop 10 und Red Hat Enterprise Linux 5. Die Software ist nur auf Englisch verfügbar.


eye home zur Startseite
Jockelchen 20. Jan 2008

Wieso nicht? Die Allmacht von Microsoft bringt keine Vorteile! Überfrachtete Programme...

Baierist 14. Nov 2007

Was ist eigentlich aus Amipro/Smartsuite geworden? Bei meinem letzten Thinkpad (schon...

Ach 14. Nov 2007

Besonders die Textsteuerung an der Seite macht im Din A4 Format Sinn. Ist das beim...

picky 14. Nov 2007

funktioniert nicht richtig bei mir. Ich habe in der Tabellenkalkulation mal einfach paar...

alternative 14. Nov 2007

ein "open office"-klon. hurra hurra. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Mehr Akku-elektrisch als Solarzug

    Ach | 15:50

  2. Re: Das doofe dabei ist...

    attitudinized | 15:49

  3. Re: Und wieviele der "brauch ich nicht" Antworter...

    most | 15:49

  4. Re: Verfassungsfeind Nummer Eins.

    WalterWhite | 15:49

  5. Re: Hass und Angst ausnutzen

    Bouncy | 15:47


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel