Abo
  • Services:

Notebook-Projektor Work Big IN15 von Infocus

Kompaktes Gerät mit DLP-Technik für den mobilen Einsatz

Infocus hat mit dem "Work Big IN15" einen DLP-Projektor vorgestellt, der vor allem für mobile Präsentationen gedacht ist. Durch seine Größe kann er zusammen mit dem Notebook leicht transportiert werden. Der Projektor ist gerade einmal 43 Millimeter hoch.

Artikel veröffentlicht am ,

Die eingebaute DLP-Technik mit einem 4-Farbsegmente-Rad erreicht eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln bei einer Helligkeit von maximal 2.500 ANSI-Lumen. Einen Eco-Modus gibt es den Angaben der US-Site von Infocus zufolge nicht.

Infocus Work Big IN15
Infocus Work Big IN15
Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Das Kontrastverhältnis wird mit 1.800:1 angegeben. Das Zoomobjektiv erlaubt Projektionsdiagonalen von 0,38 bis 7,62 Metern bei Distanzen von 0,85 bis 8,69 Metern. Die Objektivöffnung wird durch eine Klappe beim Transport geschützt. Eine digitale vertikale Trapezkorrektur wurde ebenfalls eingebaut.

Die Lampenlebensdauer beziffert der Hersteller Infocus mit 2.000 Stunden. Das Gerät misst 43 x 198 x 269 mm bei einem Gewicht von 1,77 Kilogramm und bietet ausschließlich analoge Anschlüsse in Form von Component- und Composit-Video sowie VGA. Die Geräuschentwicklung ist mit 38 dB (A) allerdings nicht außer Acht zu lassen, gerade wenn das Gerät in kleinen Räumen aufgestellt werden soll.

Infocus Work Big IN15
Infocus Work Big IN15

Der Work Big IN15 wird mit einer 3-Jahres-Garantie verkauft, auf die Lampe gibt es immerhin ein Jahr Garantie. Der Work Big IN15 soll ab Ende November 2007 für rund 1.545,- Euro verkauft werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

der beamer 16. Nov 2007

Das Gerät müßte baugleich sein ( bis auf die Lampe )mit dem Casio XJ-S30 - Das Casio...

Pro 99 13. Nov 2007

Super Gerät, aber warum versteift sich der Präsentations-Beamer-Markt auf die XGA...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

      •  /