Abo
  • IT-Karriere:

Offiziell: Apple-Händler Gravis ist Partner der Telekom

... aber nur für T-Home und nicht für das iPhone

Gravis hat nun offiziell angekündigt, im Rahmen einer Vertriebspartnerschaft mit der Telekom zusammenzuarbeiten. Allerdings gilt das derzeit nur für die DSL/VDSL/IPTV-Privatkundensparte T-Home - und nicht für T-Mobile und demnach auch nicht für das iPhone.

Artikel veröffentlicht am ,

Das T-Home-Angebot umfasst DSL- bzw. VDSL-Anschluss, Telefonieren sowie Fernsehen übers Internet und Video on Demand. Mit den ersten integrierten Telekom-Stationen startet GRAVIS in ausgewählten Geschäften in Berlin, Hamburg, München, Köln, Stuttgart und Bielefeld. Stationen in weiteren "Gravis Stores" sollen im nächsten Jahr folgen.

Ob und ab wann Apple-Händler Gravis auch das derzeit exklusiv über T-Mobile zu erstehende iPhone anbieten kann, bleibt damit weiter abzuwarten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 4,99€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  4. 2,69€

christo 19. Feb 2008

Der Laden hat zweifellos eine tolle Aussenwirkung - inhaltlich glänzt er aber durch...

eppic 13. Nov 2007

Denk du dochmal drüber nach, ob du vorher schonmal ein ähnliches Smartphone mit...

phonbotika 13. Nov 2007

...alle reden hier vom iphone, dabei geht es eigentlich (ausnahmsweise) mal gar nicht...

unfortunately_n... 12. Nov 2007

Jeder hofft natürlich das Gravis das I-Phone irgendwann ohne Vertrag verkauft ;-)

TQx 12. Nov 2007

Also ich hatte noch nie was mit nem Akt und nem Zepter in Golems AGB zutun...link? :D


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /