Abo
  • Services:
Anzeige

Aldi-Book: Rosa oder schwarz und mit Kristallen übersät

Girlie-Subnotebook mit Damentragetasche

Von Aldi kommt wieder einmal ein Medion-Subnotebook auf den Markt. Diesmal wandelt der Hersteller einmal abseits der abgetretenen Design-Pfade und stellt ein "Kristall"-Notebook mit 12-Zoll-Schirm und 1.280 x 800 Pixeln vor, das es in den Gehäusefarben Schwarz und Pink gibt. Beide Notebook-Deckel sind mit 300 Kristallen übersät, die den Schriftzug "Medion" und eine Blüte bilden.

Ausgerüstet ist das aufgebrezelte Notebook mit AMDs Prozessor "Turion 64 X2 TL-56" mit 1,8 GHz, der ATI-Grafiklösung Mobility Radeon XPress 1150 sowie 2 GByte Hauptspeicher. Die Kapazität der SATA-Festplatte mit 8 MByte Cache liegt bei 160 GByte.

Anzeige
Aldi 'Kristall'-Notebook
Aldi 'Kristall'-Notebook

Ein DVD-Brenner wurde ebenfalls eingebaut. Das Gerät kommt auch mit Dual-Layer-Medien zurecht und verarbeitet DVD-RAM, DVD+R, DVD-R, DVD+RW, DVD-RW, DVD+R DL, DVD-R DL, CD-R und CD-RW.

Die Anschluss-Phalanx des kleinen Notebooks besteht aus drei USB-2.0-Anschlüssen, FireWire400, einem ExpressCard-Slot 54, Fast-Ethernet, WLAN nach 802.11b/g, einem Modem sowie analogen und digitalen Ton-Anschlüssen und einem 4-in-1-Kartenleser. Der Kartenleser verarbeitet SD, MMC, Memorystick und Memorystick Pro. Eine VGA-Schnittstelle wurde ebenfalls eingebaut, DVI und selbst S-Video sucht man indes vergebens.

Auf dem Kristall-Design-Notebook ist Windows Vista Home Premium vorinstalliert und liegt auf Recovery-DVD bei. Die weitere Software-Ausstattung besteht aus Microsoft Works 9, die Softwaresammlung Medion Home Cinema Suite (PowerDVD 7, PowerDirector 5 SE, PowerProducer 4, MediaShow), Nero Burning Rom 7 Essentials, Nero Recode 2 Essentials, Nero Express Essentials, Nero Vision Express Essentials, Ulead PhotoImpact 12 SE, WISO Mein Geld 2007, der Sicherheitslösung BullGuard Internet Security inkl. 90 Tage Update und einer Systemwiederherstellungssoftware von Symantec.

Zur Steuerung des Notebooks bietet es ein vor der Tastatur sitzendes Touchpad mit zwei Maustasten. Mitgeliefert werden aber auch eine optische USB-Maus mit Scroll-Rädchen. Eine Funkfernbedienung fehlt. Wie lange das Gerät mit einer Ladung seines Lithium-Ionen-Akkus durchhält und wie viel es wiegt, gab Aldi wie üblich nicht an. Das Notebook nebst Zubehör lässt sich mit der beigelegten weißen Damentragetasche transportieren.

Aldi gewährt auf das Notebook drei Jahre Garantie und eine ganzjährig besetzte Hotline soll telefonisch bei Problemen helfen. Das neue Notebook von Aldi kostet 799,- Euro. Erhältlich ist es in beschränkter Stückzahl ab 15. November 2007 bei Aldi-Süd. Für den Norden wurde es bislang nicht angekündigt.


eye home zur Startseite
MacFan 01. Mär 2008

Ich werde mir die Tage einen Mac kaufen. Auf http://www.apfelguide.de habe ich heute was...

obey 12. Nov 2007

nicht auf dem 2nd gen nano... da läuft weder rockbox noch ipodlinux... :(

Hurz 12. Nov 2007

Er ist dick, pickelig und frißt gern tonnenweise Junkfood, das er dank Vista nicht mehr...

Hurz 12. Nov 2007

Ich gebe dir recht, dass es solche 2,5"-HDDs gibt, aber die werden weder bei Compaq...

Altermannmithut 12. Nov 2007

DESHALB wird sich Linux niemals groß verbreiten und weiter sein Nischendasein fristen...


SchnuttenSALAT / 12. Nov 2007

Bin ich froh...

Verstand in Gefahr?! / 12. Nov 2007

Zielgruppe klar anvisiert



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Stuttgart
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Magdeburg
  4. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 315,00€
  2. (heute u. a. PC- und Konsolenspiele reduziert, Sandisk-Speicherprodukte, Logitech-Produkte...
  3. 419€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  2. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  3. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  4. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  5. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  6. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  7. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  8. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  9. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  10. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Eine Mitteilung bekommt man aber natürlich...

    Moriati | 07:32

  2. Und ich bin dabei!

    Stoker | 07:22

  3. Typisch deutsch

    Yian | 07:12

  4. Re: Kfz-Steuer

    AllDayPiano | 07:11

  5. Re: Ewig-gestrige Taddergreise in...

    AllDayPiano | 07:09


  1. 07:33

  2. 07:18

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 17:21

  6. 15:57

  7. 15:20

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel