Abo
  • Services:
Anzeige

EA spendet SimCity für 100-Dollar-Laptop

OLPC-Organisation erhält Quellcode

Der Spiele-Publisher Electronic Arts hat Will Wrights Städtebausimulation "SimCity" aus dem Jahr 1989 an die Organisation One Laptop per Child (OLPC) gespendet. Deren kompakter, aber robuster "XO Laptop" bzw. 100-Dollar-Laptop für Entwicklungsländer soll damit aufgewertet werden - sowohl in spielerischer als auch pädagogischer Hinsicht.

"Wir sind begeistert, dass wir mit dieser Spende unseren Beitrag für das Bildungsprojekt OLPC leisten können. SimCity ist unterhaltsam und gleichzeitig pädagogisch wertvoll, da der Spieler lernt, kreativ und mit eingeschränkten Ressourcen seine Stadt zu bauen und zu erhalten", so Steve Seabolt, Vice President Global Brand Development des The Sims Label. "Durch das Spiel werden besonders Erstnutzer auf spielerischem Weg an den Computer herangeführt."

Anzeige

Die Idee, SimCity und den 100-Dollar-Laptop miteinander zu verbinden, stammt laut EA vom OLPC-Berater John Gilmore, der mit dem Spiel vertraut war. SimCity hat bis heute zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten und wird bis heute vielfach in Klassenzimmern als Bildungsinstrument verwendet.

In SimCity gilt es, als Bürgermeister einer neu zu errichtenden Stadt den Standort zu wählen sowie für Wohn- und Arbeitsplätze, Sicherheit und Freizeitmöglichkeiten der Einwohner zu sorgen. Im Laufe des Spiels müssen wichtige Entscheidungen getroffen und Notfallsituationen gemeistert werden.

EA hat den Quellcode von SimCity als Geschenk an das gemeinnützige Projekt übergeben. Unter Open Source gestellt ist der Spieleklassiker damit nicht, er wurde "nur OLPC für seine Laptops gespendet", hieß es seitens EA gegenüber Golem.de.

Der 100-Dollar-Laptop, der derzeit noch 200 Dollar kostet und damit 100 Dollar teurer als der angestrebte Preis ist, soll ab Dezember 2007 ausgeliefert werden. Im Rahmen der Aktion "Give One Get One" kann das Gerät in den USA und Kanada im Doppelpack für 399,- US-Dollar gekauft werden - eines geht dann an den Käufer, wenn er es nicht auch verschenken will, das andere an ein Kind in Afghanistan, Kambodscha, Haiti oder Ruanda. 200 Dollar werden dabei als Spende abrechenbar sein.


eye home zur Startseite
Slicks 13. Nov 2007

spartanisch? Spartaaa.com Spartans!!! What is your profession? Huhhh Huhhh Huhhh! So geil!

Anonymous Coward 12. Nov 2007

Ja, ist wirklich GPL siehe http://www.donhopkins.com/drupal/node/130

corpser 12. Nov 2007

genau, gummi-koteletts könnte man auch hinschicken

Lino 11. Nov 2007

Oky du hast mich erwischt. Amiga und C64 klar das ich nicht daran gedacht habe. Amiga...

Holly 10. Nov 2007

Nein, nicht was den Pädagogischen nutzen anbelangt. Die OLPC-Menschen werden wohl mehr...


Strandgucker / 09. Nov 2007

Irgendwie makaber



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  3. Isar Kliniken GmbH, München
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Finde ich gut

    Tigtor | 21:15

  2. Re: And the Winner is: Spring (Boot)

    rsaddey | 21:14

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05

  4. Re: Auch an den Arbeitsplatz und Rad-Pendler denken!

    GenXRoad | 20:56

  5. Re: 10-50MW

    anybody | 20:44


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel