Abo
  • Services:

Deutscher Entwicklerpreis 2007: Abstimmung geht los

Nominierte Spiele der Fachpreis-Kategorien stehen fest

Am 12. Dezember 2007 findet in Essen die Verleihung zum Deutschen Entwicklerpreis 2007 statt. Ausgezeichnet werden die innovativsten, außergewöhnlichsten und spektakulärsten Computer- und Videospiele des Jahres aus deutscher Produktion. Die nominierten Spiele in den Fachpreis-Kategorien stehen nun fest.

Artikel veröffentlicht am ,

Deutsche Entwicklerstudios wie Blue Byte, House of Tales oder Deck 13 haben dieses Jahr wieder ihre Produktionen eingereicht. Insgesamt wurden über 100 Spiele in 28 Kategorien zur Prüfung vorgelegt. Die wichtigste Kategorie des Deutschen Entwicklerpreises ist das "Beste Deutsche Spiel 2007". Die nominierten Spiele in dieser Kategorie sind:

  • Anno 1701 - Dawn of Discovery, Keen Games
  • Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs, Blue Byte
  • Jack Keane, Deck 13
  • Legend: Hand of God, Master Creating
  • Overclocked, House of Tales
  • Undercover: Doppeltes Spiel, Sproing
Die Sieger in den Fachpreiskategorien sollen bis Ende November 2007 von den gut 180 Mitgliedern der Akademie des Deutschen Entwicklerpreises per Briefwahl ermittelt werden. Aber auch das Publikum darf mit abstimmen. Die Wahl in den zwölf Publikumskategorien wurde ebenfalls freigeschaltet.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Chemnitz
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Unter www.deutscher-entwicklerpreis.de kann jeder teilnehmen und über alle eingereichten Spiele abstimmen. Im vergangenen Jahr hatten sich über 8.500 Teilnehmer an der Wahl beteiligt.

Dieses Jahr werden unter allen Teilnehmern Spielepakete von Electronic Arts, Ubisoft, Activision, Novitas Publishing, 10tacle und dtp sowie ein Nintendo DS, zahlreiche Handys von Nokia und weitere Preise verlost.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (-70%) 17,99€
  3. 49,86€
  4. 3,89€

Marcus Trettin 14. Dez 2007

Straf mich lügen, aber ist der Einreichungsschluss nicht wie im jeden Jahr der 15...

KKKK 10. Nov 2007

Warum sollte ich?


Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
    Display-Technik
    So funktionieren Micro-LEDs

    Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
    Von Mike Wobker

    1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

      •  /