Abo
  • Services:

Plus: 15,4-Zoll-Notebook für rund 650 Euro

Einfache Grafik und knappe Software-Ausstattung

Der Lebensmittel-Discounter Plus verkauft über seinen Online-Shop ab sofort ein Notebook von MSI mit einer Bildschirmdiagonale von 15,4 Zoll. Die Bildschirmoberfläche des Displays glänzt nach Angaben des Versenders und bietet eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln. Als Prozessor kommt im Megabook VR601 Intels Pentium Dual Core T2330 mit 1,6 GHz zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GByte üppig bemessen, bei der eingesetzten internen Grafiklösung Intel GMA X3100 dürfte bei Spielern jedoch keine Freude aufkommen. Die Grafiklösung kann sich bis zu 256 MByte des Hauptspeichers für ihre Zwecke reservieren.

Stellenmarkt
  1. persona service Recklinghausen, Herten
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Das Notebook eignet sich eher für Büro-Arbeiten sowie als Surf-Station für unterwegs und bringt eine Festplatte mit einer Kapazität von 120 GByte mit. Außerdem ist ein Super-Multi-DVD-Brenner verbaut worden.

Das Megabook VR601 ist mit LAN, WLAN, einem eingebauten Modem sowie einem 3-in-1-Kartenleser ausgerüstet und bietet vier USB-2.0-Anschlüsse, Firewire400 sowie einen S-Video- und VGA-Ausgang. Wie lange der Li-Ionen-Akku mit 4.400 mAh aushält, wurde nicht mitgeteilt. Das Notebook misst 35,8 x 3,4 x 25,9 cm und wiegt nach Angaben von Plus rund 2,7 kg.

Das Notebook wird mit Windows Vista Home Premium ausgeliefert. Die bei Supermarkt-Rechnern sonst recht üppigen Softwarepakete trifft man hier nicht an. Das MSI Megabook VR601 kostet in Plus-Shop rund 650,- Euro zzgl. Versand.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 14,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Automatenkaffee 12. Nov 2007

...mein Schwager hat sich letzte Woche bei ner Promo in SF, CA gleich 2 Acer für 300 USD...

El_Presidente 11. Nov 2007

ich glaub das liegt eher an den schlechten mainboardchipsätzen die es für amd notebooks...

Farrell 10. Nov 2007

Vista muß ich mir auch nicht antun; das wollen ja nicht mal WinUser. Aber Linux auf...

Prozessor 09. Nov 2007

Alles weg. Heute morgen gegen den Strich gebürstet worden?

ichbinsmalwieder 09. Nov 2007

kein Text


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /