• IT-Karriere:
  • Services:

Mobiles Internet: Nokia und Vodafone verbünden sich

Ausgewählte Nokia-Handys exklusiv bei Vodafone

Nokia und Vodafone wollen künftig bei der Bereitstellung von mobilen Internetinhalten enger zusammenarbeiten. Dafür werden Vodafone-Dienste in die Ovi-Plattform von Nokia integriert. Außerdem sollen einige Nokia-Handys künftig exklusiv bei Vodafone angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Internetangebote von Vodafone sollen dazu in Nokias Internetplattform namens Ovi integriert werden. Dadurch sollen Kunden eine größere Auswahl an Diensten erhalten. Diese Kooperation erstreckt sich vor allem auf UMTS-Mobiltelefone. Sowohl Vodafones Musik-Shop als auch das entsprechende Nokia-Angebot sollen ab 2008 auf den finnischen Taschentelefonen vorinstalliert sein.

Einige UMTS-Handys will Nokia künftig exklusiv über Vodafone vertreiben, so dass die entsprechenden Modelle bei anderen Netzbetreibern nicht zu finden sein werden. Beide Unternehmen machten keine Angaben dazu, welche Gelder für diese Kooperation geflossen sind oder fließen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (Bestpreis mit MediaMarkt. Vergleichspreis 233,94€)
  2. ab 412,99€ Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Mafia - Definitive Edition für 35,99€, Take Two Promo (u. a. The Outer Worlds für 27...
  4. ab 589€ Bestpreis auf Geizhals

Lole 10. Nov 2007

Da muss ich luki recht geben. Ich habe ebenfalls keine Lust mich des Endgerätes wegen an...

BSDDaemon 10. Nov 2007

Wegen dieser Aussage: "wieso müssen die guten handyhersteller immer zu den schlechtesten...

Pesi 08. Nov 2007

hahaha, sehr schön :) und jetzt müsste noch ein Apple fanboy sowas schreiben wie: Aber...


Folgen Sie uns
       


    •  /