Abo
  • Services:

HP sucht OEM-Partner für Digitalkamera-Geschäft

Bei HP soll das Druckergeschäft stärker in den Fokus rücken

HP will sich bis zu einem gewissen Grad aus dem Digitalkamera-Geschäft zurückziehen. Ein OEM-Partner soll sich in Zukunft um das Kamerageschäft kümmern und Geräte mit HP-Logo entwickeln sowie vertreiben. Der Fokus im eigenen Hause soll künftig im Druckbereich liegen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Zwar soll es auch in Zukunft Digitalkameras von HP geben, um das Geschäft soll sich aber ein OEM im Auftrag von HP kümmern und dazu eine Lizenz für Entwicklung und Vertrieb von Digitalkameras unter dem Markennamen HP erhalten. Die Abteilungen, die bisher im Kamerabereich beschäftigt waren, sollen sich dem Projekt "Print 2.0" verschreiben. Darunter versteht HP, dass man die Marktführerschaft beim Fotodruck zu Hause ausbauen will. Zudem sollen neue Online-Foto-Dienste entwickelt werden, aber auch Fotokiosklösungen im Handel stehen auf dem Plan.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Anfang 2007 lag HPs Marktanteil bei Tintenstrahldruckern und den tintenbasierenden Multifunktionsgeräten für Endverbraucher bei rund 40 Prozent. Bei Farblaserdruckern konnte HP seinen Marktanteil im letzten Jahr von 31 Prozent auf 46 Prozent ausbauen. Insgesamt sieht HP den Druckermarkt als Wachstumsmarkt.

Bis die neue Partnerschaft für Digitalkameras etabliert ist und entsprechende Ressourcen bei HP frei werden, wird es wohl Mitte 2008 werden. Bis dahin will HP den Verkauf seiner Digitalkameras vorerst weiterführen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

hmmmmmmmmm 08. Nov 2007

fragt doch mal M$, die machen jeden scheiß mit ... gut sie werden euch am Ende...

; HP ; 08. Nov 2007

Also wir brauchen mit Liefertermin 01.12.2007 mindestens 2 Millionen Spiegelreflex mit...

So Nie 08. Nov 2007

Laut Infos der letzten Jahre baut Canon derzeit etwa 70% aller HP-Laserdruckermodelle und...

Chipspasti 08. Nov 2007

Das denken die sich sicher auch von dir. Die sind aber größer. :)


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /