Neue Sicherheitslücken in Xpdf aufgetaucht

Probleme können auch andere PDF-Betrachter betreffen

In dem freien PDF-Betrachter Xpdf wurden abermals Sicherheitslücken entdeckt, die Angreifer ausnutzen können, um Programmcode auszuführen. Betroffen sind unter Umständen auch andere Programme, ein Patch für Xpdf ist allerdings schon verfügbar.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die von Secunia gemeldeten Fehler stecken gleich in drei Funktionen des Unix-Programms. Durch manipulierte PDF-Dateien kann so auf dem Zielsystem ein Pufferüberlauf erzeugt werden, in dessen Folge sich beliebiger Programmcode ausführen lässt. Secunia stuft die Probleme als sehr kritisch ein.

Stellenmarkt
  1. Administrator (m/w/d) für ITSM/BMC Remedy
    Versicherungskammer Bayern, München
  2. Java-Entwickler (m/w/d) für den Bereich Virtuelles Kraftwerk
    emsys VPP GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Betroffen ist zumindest Xpdf 3.02pl1. Allerdings kommt Quelltext von Xpdf auch in zahlreichen anderen Programmen zum Einsatz, unter anderem in Kpdf und KOffice, aber auch bei CUPS und Poppler. Diese sind unter Umständen auch von den Sicherheitslücken betroffen.

Die Xpdf-Entwickler haben einen Quellcode-Patch auf die Version 3.02pl2 zum Download bereitgestellt. Wie üblich sollten die aktualisierten Pakete der Linux-Distributoren bald folgen - bis dahin sollten Nutzer Vorsicht beim Umgang mit PDF-Dateien aus nicht vertrauenswürdigen Quellen walten lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kickstarter
Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi

Auf Basis des Raspberry Pi CM 4 entsteht die Pibox. Mittels Carrier-Platinen können daran zwei 2,5-Zoll-Laufwerke angeschlossen werden.

Kickstarter: Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi
Artikel
  1. Exascale: Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
    Exascale
    Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern

    Der erste europäische Supercomputer der Exascale-Klasse kombiniert eigene ARM-Prozessoren, die Sipearl Rhea, mit Intels Ponte Vecchio.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate-Deals (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /