Abo
  • Services:

Firefox 3.0 - Erste Beta-Version im Anmarsch

Release Candidates von Firefox 3.0 Beta 1 erschienen

"In naher Zukunft wird die erste Beta-Version von Firefox 3.0 erscheinen", erklärte Tristan Nitot, der Präsident von Mozilla Europe, im Gespräch mit Golem.de. Ein genaueres Datum wollte Nitot auch auf Nachfrage nicht verraten.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst ist nun ein Release Candidate von Firefox 3.0 Beta 1 erschienen, der noch auf grobe Programmfehler hin untersucht wird. Nach Abschluss dieser Arbeiten wird dann die Beta 1 von Firefox 3.0 erscheinen. Im Anschluss daran ist eine weitere Beta-Version geplant und dem werden Release Candidates folgen, erklärte Tristan Nitot gegenüber Golem.de. Nach seiner Aussage steht die Veröffentlichung von Firefox 3.0 Beta 1 unmittelbar bevor.

Angesprochen auf eine Zeitplanung für die Final-Version von Firefox 3.0 ließ sich Nitot entlocken, dass angepeilt ist, alle Arbeiten in der ersten Hälfte 2008 abzuschließen. Allerdings wollte er das nicht als verbindlichen Veröffentlichungstermin verstanden wissen. Für Mozilla zähle, dass Firefox 3.0 möglich stabil und sicher laufe, erst dann könne der Browser erscheinen. Das sei wichtiger, als einen festgesetzten Termin einzuhalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Robert3023 09. Nov 2007

Zu jedem Patch gibt es vorher auch noch mehrere RCs.

K.A.I.N. 09. Nov 2007

Dumm nur das der Wert falsch ist.

hoho 08. Nov 2007

XDDDDDDDDDD

RogerdieDodger 08. Nov 2007

Heise ist wirklich das Schlusslicht und obendrein extrem gut besucht. Auch schlimm ist z...

Tippgeber 08. Nov 2007

Mein Tipp: Sperr dich selbst bzw. halt dich von solchen öffentlichen Foren fern, das is...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /