• IT-Karriere:
  • Services:

Firmware 2.0 bringt PlayStation 3 Neues bei

Optionaler Webseiten-Filter von TrendMicro integriert

Nun ist sie da, die bereits angekündigte Firmware 2.00 für die PlayStation 3 (PS3), die damit enger mit der PlayStation Portable (PSP) zusammenarbeitet. Außerdem gibt es neue Funktionen für die Cross Media Bar (XMB) getaufte Bedienoberfläche, die nun im Design etwas verändert werden kann, die Playlisten-Erstellung unterstützt und den Nutzer über Neues informiert - auch ein Webseiten-Filter ist dabei.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der bereits im Vorfeld angekündigten Funktion "Remote Start" lässt sich die PS3 mittels "Remote Play" über das Internet mit der PSP ein- und ausschalten - sofern die PSP mit einer aktuellen Firmware bespielt wurde. Mit Remote Play kann laut Sony Computer Entertainment im Heimnetz und über das Internet auf die Bilder, Videos und Musik auf der PS3-Festplatte zugegriffen werden. Bisher musste die PS3 dazu im Stand-by-Modus sein.

Stellenmarkt
  1. nexnet GmbH, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Ab der PS3-Firmware 2.00 können endlich eigene Playlisten für Musik und Fotos erstellt werden. Zudem lässt sich der XMB-Menü-Bildschirm verändern; das gilt sowohl für Farben und Helligkeit als auch komplett neue XMB-Designs. Bildschirmhintergründe dafür will Sony in Zukunft über das PlayStation Network (PSN) bereitstellen. Letzterem wurde nun auch ein eigenes, auffälligeres Icon spendiert.

Eine optional einblendbare Laufschrift informiert nun direkt in der XMB über Neuigkeiten aus der PlayStation-Welt, ohne dass dazu der Webbrowser der Konsole geöffnet werden muss. Sonderlich informativ ist sie derzeit aber nicht.

Zum Schutz der Kleinen vor bestimmten Internetinhalten hat Sony zudem einen optionalen Webseiten-Filter von TrendMicro in die PS3 integriert, der bis zum April 2008 kostenlos getestet werden kann und danach kostenpflichtig wird. Der Preis steht noch nicht fest.

In der Beschreibung von TrendMicro Web Security heißt es, dass Webseiten ausgefiltert werden, die "Pornografie/Sex, Alkohol/Tabakwaren, Kriminalität, Kulte/Okkultes, Glücksspiel, Hacken/Umgehen von Proxys, illegale Drogen, Sexualerziehung, Gewalt/Hass/Rassismus, Waffen/Militär usw." beinhalten. Warum die Sexualerziehung darunter fällt, obwohl sie ein integraler Bestandteil des Schulsystems ist, wird nicht erklärt. Der Service lässt sich laut TrendMicro nur "ganz oder gar nicht" nutzen - auf den Filter lässt sich also seitens der Eltern nicht einwirken.

Die PS3-Firmware 2.00 kann über die Update-Funktion der Spielekonsole aus dem Internet geladen und eingespielt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

bin sonst nie hier 10. Sep 2008

Ich hoffe, dass du nicht glaubst, was du gerade geschrieben hast, oder? Greetz

eRAZOR 09. Nov 2007

Und leider immernoch kein Multichannel Audio Support. Wie traurig.

FranUnFine 09. Nov 2007

*lol* Jaja, is ja gut, den RX7 mag ich ja auch, der hat Wankel-Nerd-Bonus. Sogar die...

objective 09. Nov 2007

quatsch... so viel quatsch, wie sterotypische aussagen "lehrer fahren volvo"... gibt...

leser 08. Nov 2007

weil das nichts an der tatsache ändert, dass die ps3 stromhungrig ist. "leser" (ps3...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /