Abo
  • Services:
Anzeige

Red Hat aktualisiert sein Enterprise Linux

Verbesserte Virtualisierung für Windows-Gäste

Das neue Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 5.1 verbessert vor allem die Virtualisierungsfunktion in Bezug auf unmodifizierte Gastsysteme wie Windows. Zusätzlich gibt es Kernel-Verbesserungen und aktualisierte Hardware-Treiber.

Mit der Version 5.1 liegt nun das erste Update für die Anfang 2007 veröffentlichte RHEL-Version 5 vor. Zusätzlich zu den bereits erschienenen Sicherheitsaktualisierungen enthält das Update auch neue Funktionen.

Anzeige

Der von Red Hat verwendete Hypervisor Xen wurde auf die Version 3.1 aktualisiert, woraus sich verschiedene Verbesserungen ergeben. Insbesondere bei voller Virtualisierung mittels eines Prozessors mit Virtualisierungstechnik - was meist für Windows als Gast verwendet wird - soll so eine höhere Leistung erreicht werden. Red Hat unterstützt nun auch paravirtualisierte Treiber, die ebenfalls für diese Leistungssteigerung verantwortlich, aber noch nicht in dem Update enthalten sind. Zudem wird Xen mit dem Update auf Intanium-2-Plattformen komplett unterstützt.

Ein Kernel-Update soll zudem die Energieverwaltung über ACPI verbessern und aktualisiert das SATA-Subsystem. Das Ext3-Dateisystem wurde um Unterstützung für Dateisysteme mit bis zu 16 TByte ergänzt und RHEL 5.1 liefert eine neue Version des SMB-Nachfolgers CIFS mit. Verbesserungen für IPv6 gibt es laut Red Hat ebenfalls.

Darüber hinaus enthält RHEL 5.1 aktualisierte Treiber, unter anderem für RAID-Controller von 3ware und ein aktualisiertes ALSA-System für Sound-Hardware. Neu ist der e1000e-Treiber für On-Board-Netzwerke von Intel. PAM/Kerberos und NSS-LDAP wurden aktualisiert, was zu einer besseren Integration in Active-Directory-Umgebungen führen soll, und Smartcards werden nun auch für SSH unterstützt.

Zusätzlich gibt es auch Änderungen bei den enthaltenen Technology Previews, für die es von Red Hat keinen Support gibt. So wurde unter anderem das GFS2-Dateisystem überarbeitet und soll stabiler laufen, paravirtualisierte 32-Bit-Gäste laufen auf 64-Bit-Hosts.

Red Hat vertreibt sein Enterprise-Linux auf Abonnementbasis. Wer einen aktuellen Support-Vertrag besitzt, kann das Update kostenlos über das Red Hat Network herunterladen.


eye home zur Startseite
BSDDaemon 08. Nov 2007

GNOME Games sind enthalten. http://live.gnome.org/GnomeGames/ http://live.gnome.org...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 10,99€
  2. 189,99€
  3. (-75%) 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    derdiedas | 19:23

  2. Re: Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X...

    derdiedas | 19:17

  3. Re: schnell gelangweilt

    plutoniumsulfat | 19:08

  4. Re: vm's

    Neuro-Chef | 19:06

  5. Re: Spätere Neuinstallation möglich?

    Neuro-Chef | 19:05


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel