Abo
  • IT-Karriere:

DE-CIX erreicht rund 250 GBit/s

Kapazität von 1 TBit/s soll erweitert werden

Rund 250 GBit/s an Internettraffic wickelt der größte deutsche Internetknoten DE-CIX mittlerweile ab. Insgesamt nutzen 219 Provider den Austauschknoten, an dem sie mit insgesamt 1 TBit/s angeschlossen sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Der maximale Datendurchsatz auf der aktuell aus vier Switches bestehenden Plattform liegt laut DE-CIX bei etwa 25 Prozent der zur Verfügung stehenden Kapazität, also rund 250 GBit/s. Damit gehört der DE-CIX gemessen an Datendurchsatz und Gesamtkapazität zu den drei größten Internetknoten weltweit, so die Betreiber.

"Das Wachstum des Internetverkehrs am Standort Frankfurt ist sehr erfreulich und liegt am oberen Ende unserer Prognose für das Jahr 2007", sagte Harald A. Summa, Geschäftsführer der DE-CIX Management GmbH. Bis Ende 2007 soll die bestehende Peering-Infrastruktur um einen weiteren Hochleistungs-Switch erweitert werden. Für 2008 sind drei weitere Switches und eine Modifikation der aktuellen Topologie geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)

Rainer Haessner 08. Nov 2007

O je. Gibt es ja. Deren Gesamtkapazität erreicht bestenfalls 1% der Kabelstrecken.

RcRaCk2k 08. Nov 2007

Richtig, nur ist zu beachten, dass z.B. alle am T-Com Anschluss hängenden Nutzer nur mit...

ike 08. Nov 2007

Das sagt mir, dass die Switches 1 und 2 redundant sind, die Switches 3 und 4 jedoch...

Bruno Koop 08. Nov 2007

Wozu braucht man ein CD-Radio im Firmenfahrzeug? Wozu braucht man eine Batterie im...

Nexus_6series 07. Nov 2007

PDF mit Infos zur Struktur des De-CIX: http://www.de-cix.de/info...


Folgen Sie uns
       


NXP Autoschlüssel erklärt

VW hat ein Konzeptauto mit einem Schließsystem ausgestattet, das vor Hackerangriffen sicher sein soll. Das Video stellt das System vor.

NXP Autoschlüssel erklärt Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    •  /