Abo
  • Services:

Microsofts Live-Applikationen im Paket

Live-Desktop-Produkte als Final-Versionen verfügbar

Microsoft hat ein Paket mit den Live-Applikationen des Unternehmens geschnürt, die nun nicht länger im Beta-Stadium verharren bzw. in neuen Fassungen vorliegen. Die Final-Versionen der Windows-Live-Produkte Mail, Fotogalerie und Writer gehören ebenso zu dem Paket wie der Windows Live Messenger 8.5 und die Sicherheitssoftware Windows Live OneCare Familiy Safety.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Live Mail tritt die Nachfolge von Outlook Express an. Der E-Mail-Client liefert die üblichen E-Mail-Funktionen wie POP3- sowie IMAP-Unterstützung und kann mehrere Konten verwalten. Zahlreiche Sicherheitsfunktionen sollen in dem E-Mail-Programm enthalten sein.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Mit der Bilder-Software Windows Live Fotogalerie lassen sich Bilder und Videos bearbeiten sowie verwalten. Bei dem Einlesen von Fotos aus einer Digitalkamera werden die Bilder nach Ereignissen bzw. nach dem Aufnahmedatum sortiert. Mit der Software lassen sich Bilder auf den Blog-Dienst Windows Live Spaces sowie die Online-Bildverwaltung Flickr hochladen, Videos können nach MSN Soapbox übertragen werden.

Der WYSIWYG-Editor Windows Live Writer ist darauf ausgerichtet, das Schreiben und Veröffentlichen von Blog-Einträgen zu vereinfachen. Texte können darüber auf verschiedene Blog-Dienste gebracht werden, was einfacher gehen soll als das herkömmliche Einkopieren über die entsprechende Webseite. Damit lassen sich auch Fotos, Karten oder Tags verwalten. Die Software ist mit einer deutschsprachigen Rechtschreibprüfung versehen.

Der Windows Live Messenger liegt in der Version 8.5 bereit und soll vor allem bessere Jugendschutzfunktionen bieten. Eltern sollen festlegen können, wie die Instant-Messaging-Aktivitäten ihrer Kinder gestaltet sind. Zu dem Programmpaket gehört außerdem die Sicherheitssoftware Windows Live OneCare Familiy Safety, mit der sich fragwürdige Internetinhalte ausfiltern lassen, so dass etwa Kinder und Jugendliche diese nicht zu Gesicht bekommen. Als weitere Neuerung gab Microsoft bekannt, dass neue Live-IDs mit der Endung @live.de angelegt werden können.

Die Windows Live Suite 1.0 sowie alle darin enthaltenen Produkte stehen über www.windowslivediscovery.de für die Windows-Plattform unter anderem in deutscher Sprache als Download zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 9,95€

veniaanasta... 24. Nov 2007

twomm 09. Nov 2007

und man schaue sich nur mal die neueste Version der Äpfel an ... da ist Vista richtig gut...

hmmm 07. Nov 2007

.. Wieso sollte ich M$- Produkte nehmen, wenn mir google das gleiche gibt und zwar für...


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /