• IT-Karriere:
  • Services:

Nun auch blau.de: 9,9 Cent pro Minute für alle Anrufe

Alter Tarif für Bestandskunden bleibt

Eineinhalb Wochen nach Simyo hat nun auch blau.de einen 9,9-Cent-Tarif gestartet. So soll mobiles Telefonieren in alle deutschen Netze sowie jede SMS einheitlich viel kosten. Eine monatliche Grundgebühr, Vertragsbindung oder Mindestumsatz gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am , yg

Bei blau.de können Kunden nun für 9,9 Cent die Minute telefonieren. Eine SMS kostet ebenfalls 9,9 Cent. Die Abfrage der Mailbox ist kostenlos. Bestandskunden können sich für 5,- Euro auf den neuen Tarif umstellen lassen. Ansonsten zahlen sie weiterhin 15 Cent pro Telefonminute. Blau.de und Simyo rechnen bis zum 3. Dezember 2007 noch die alten Preise in Höhe von 15 Cent pro Minute ab, schreiben den Kunden jedoch die Differenz zum neuen Minutenpreis gut. Die Umstellung auf eine korrekte Abrechnung soll erst im Dezember 2007 erfolgen. Für mobiles Surfen im Internet gilt wie bisher ein Datentarif von 24 Cent pro MByte, die Abrechnung erfolgt in Schritten von 10 KByte.

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Sowohl blau.de als auch Simyo lassen das alte Preismodell weiter laufen. Gespräche zu anderen Blau.de- bzw. Simyo-Kunden schlagen dabei mit nur 5 Cent pro Minute zu Buche, dafür kosten Anrufe in andere Netze 15 Cent in der Minute. Ein Vorteil bleibt jedoch: Es wird sekundengenau abgerechnet. Für Bestandskunden empfiehlt sich also kein Wechsel zum neuen Tarif, wenn sie vor allem ins Blau.de- bzw. ins Simyo-Netz telefonieren. Wer hingegen häufig Teilnehmer in anderen Netzen anruft, für den kann sich die Umstellung auszahlen, auch wenn der neue Tarif nur noch minutengenau abgerechnet wird.

Optional können Blau.de- wie auch Simyo-Kunden eine Flatrate für 30 Tage buchen. Diese kostet 15,- Euro im Monat und erlaubt Gespräche ins deutsche Festnetz sowie zu blau.de- bzw. E-Plus-Kunden. Anrufe in andere Netze werden mit 15 Cent pro Minute abgerechnet, eine SMS kostet dann 10 Cent.

Während Simyo das Starter-Set für 9,90 Euro herausgibt, muss der Kunde bei blau.de 19,90 Euro dafür bezahlen. Dafür erhält er bei Simyo bis zum 3. Dezember 2007 10,- Euro Startguthaben, bei blau.de sind es 20,- Euro. Weiter will blau.de mit einer VIP-Nummern-Aktion neue Kunden gewinnen. Dabei kann der Neukunde aus einem limitierten Kontingent von insgesamt 999 besonders einprägsamen Zahlenkombinationen eine Telefonnummer wählen.

Der 9,9-Cent-Tarif von blau.de soll ab 8. November 2007 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,99€ (Vergleichspreis 269€)
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  4. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...

claus 05. Jul 2008

UcNYy5 wqen894jvps93nld741f0nkd

RyoBerlin 09. Dez 2007

Der nachteil des Kapitalismus ist halt das jeder sein Eigenes Süppchen kocht anstatt das...

RyoBerlin 09. Dez 2007

Die Gongstar Flatrates sind aber Postpaid und nicht PrePaid... Das heisst man ist...

RyoBerlin 09. Dez 2007

Die Flat gilt nur Anbieterintern und ins Festnetz jedoch nicht ins gesamte E+ Netz...

Dr. Ratlos 08. Nov 2007

Wie denn das? Und wie geht das überhaupt.


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /