Abo
  • Services:

100-Dollar-Laptop geht in die Serienproduktion

Quanta Computer beginnt Herstellung in China

Die Serienproduktion des 100-Dollar-Laptops der Organisation "One Laptop Per Child" (OLPC) hat begonnen. Das Gerät wird in China hergestellt und soll von Regierungen in Entwicklungs- und Schwellenländern erworben werden, um an Kinder verteilt zu werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

OLPC-Produktion
OLPC-Produktion
Quanta Computer hat nun in einer Fabrik in Changshu, China, angefangen, die ersten Serienmodelle des XO-Notebooks herzustellen, gab OLPC bekannt. Quanta soll dafür seine Kapazitäten erhöht haben. Das Bildungsnotebook wurde bereits von Uruguay bestellt, wo zuerst 100.000, später weitere 300.000 Geräte an Kinder verteilt werden sollen. Auch aus der Mongolei gibt es Berichten zufolge eine Bestellung.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Die Organisation OLPC brachte die Idee "XO Laptop" hervor, um die Bildung von Kindern in Entwicklungsländern zu unterstützten. Dafür wurde die Hardware so gestaltet, dass sich das Gerät unter eher nicht optimalen Bedingungen verwenden lässt - so ist das Display beispielsweise bei Sonnenlicht gut zu erkennen. Belastungstests versprechen, dass der Computer bei 0 bis 45 Grad Celsius funktioniert und in Höhen von bis zu 5.000 Metern genutzt werden kann.

Auf dem XO Laptop läuft ein angepasstes Linux, mit einer extra gestalteten Oberfläche. Auf einer Demo-Webseite zeigen die Entwickler ihre kindgerecht gestalteten Anwendungen.

Anfangs sollte der XO für 100 US-Dollar angeboten werden, mittlerweile ist er jedoch fast doppelt so teuer. Die Organisation OLPC bietet verschiedene Finanzierungsmodelle an, um möglichst viele der grün-weißen Notebooks zu verbreiten. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es auch das "Give 1 Get 1" genannte Sponsoring-Programm für Einzelpersonen. Sie können für 399,- US-Dollar zwei Notebooks erwerben, von denen aber nur eines der Käufer erhält, das andere geht an ein Kind in einem Entwicklungs- oder Schwellenland.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

huahuahua 09. Nov 2007

aber ich habe auch noch einen: Was soll denn ein chinesisches Kind mit seinem XO...

eric2000 08. Nov 2007

Ich finde das toll das was für Entwicklungsländer gemacht wird. Nur scheinen all die...

Jay Äm 08. Nov 2007

Das war ein Spass. Du weißt schon, so ein Ding, wo man lacht...

OLPC Deutschland 07. Nov 2007

gerade gestern haben wir auch über das Thema geschrieben: http://olpc-deutschland.de/zum...

GrinderFX 07. Nov 2007

Leider besteht ein rechner nicht nur aus einem prozessor. Da spielt weit mehr eine...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /