Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass

Quasi-Fortsetzung zu The Wind Waker für Nintendo DS

Zelda gehört zu den wenigen Spielereihen, die über Jahre hinweg nichts von ihrer Faszination eingebüßt haben - und die mit jeder Neuveröffentlichung wieder einmal Bestnoten einheimsen. Auch beim Nintendo-DS-Auftritt von Held Link unter dem Namen "The Legend of Zelda - Phantom Hourglass" ändert sich daran nichts.

The Legend of Zelda - Phantom Hourglass (Nintendo DS)
The Legend of Zelda - Phantom Hourglass (Nintendo DS)
Phantom Hourglass ist der Quasi-Nachfolger zum Gamecube-Abenteuer "The Wind Waker", was sich nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch bemerkbar macht; die damals erstmals verwendete Comic-Grafik sorgte bekanntlich bei Zelda-Spielern für große Diskussionen und stieß nicht wirklich auf uneingeschränkte Gegenliebe, kommt hier aber wieder zum Zug. Wer The Wind Waker mochte, wird sich dafür aber mit Sicherheit über alte Bekannte wie Tetra und bekannte Gameplay-Optionen wie das Segeln freuen.

Anzeige

Zelda - Phantom Hourglass
Zelda - Phantom Hourglass
Das grundsätzliche Zelda-Gameplay ist ebenso unverwüstlich wie auch hier wieder unverändert: Es gilt, diverse Orte zu bereisen, längere Gespräche mit Dorfbewohnern zu führen, unterschiedliche Aufgaben entgegenzunehmen und natürlich immer wieder in Dungeons gegen diverse Kontrahenten anzutreten. In Letzteren warten dann auch immer zahlreiche Rätsel und natürlich bildschirmfüllende Endgegner, die spielerisch einen guten Mix aus Action und Knobelei bieten.

Phantom Hourglass kann allerdings mit einigen Besonderheiten aufwarten - spielerisch und technisch. So wird das Spiel etwa komplett mit Stylus gesteuert, was hervorragend funktioniert; Laufen gestaltet sich ebenso simpel wie ein Gesprächsbeginn oder ein erster Angriff, für den meist ein Antippen der jeweiligen Person ausreicht. Mit Gesten wie gemalten Kreisen lassen sich dann besondere Aktionen wie Wirbelattacken ausführen, und auch hier funktioniert die Schrifterkennung des DS hervorragend.

Spieletest: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass 

eye home zur Startseite
Hotohori 08. Nov 2007

Genau das dachte ich damals bei Another Code auch. ;) Allerdings hatte ich ein Vorteil...

Jadeklumpen 08. Nov 2007

Wieso nicht wie bei Gothic & Co? Dee getöten werden im laufe der Story mal durch...

ups 08. Nov 2007

Hm jo, so gehts auch ;) Dachte dergäbe irgendwelche Einschränkungen, wie oft der benutzt...

Der braune Lurch 07. Nov 2007

oder mal bilder 12 und 13 anschauen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CodeWrights GmbH, Karlsruhe
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    emdotjay | 21:19

  2. Re: ++

    lear | 21:19

  3. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 21:16

  4. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    robinx999 | 21:15

  5. Re: experte wofür?

    elknipso | 20:59


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel