• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass

Quasi-Fortsetzung zu The Wind Waker für Nintendo DS

Zelda gehört zu den wenigen Spielereihen, die über Jahre hinweg nichts von ihrer Faszination eingebüßt haben - und die mit jeder Neuveröffentlichung wieder einmal Bestnoten einheimsen. Auch beim Nintendo-DS-Auftritt von Held Link unter dem Namen "The Legend of Zelda - Phantom Hourglass" ändert sich daran nichts.

Artikel veröffentlicht am ,

The Legend of Zelda - Phantom Hourglass (Nintendo DS)
The Legend of Zelda - Phantom Hourglass (Nintendo DS)
Phantom Hourglass ist der Quasi-Nachfolger zum Gamecube-Abenteuer "The Wind Waker", was sich nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch bemerkbar macht; die damals erstmals verwendete Comic-Grafik sorgte bekanntlich bei Zelda-Spielern für große Diskussionen und stieß nicht wirklich auf uneingeschränkte Gegenliebe, kommt hier aber wieder zum Zug. Wer The Wind Waker mochte, wird sich dafür aber mit Sicherheit über alte Bekannte wie Tetra und bekannte Gameplay-Optionen wie das Segeln freuen.

Inhalt:
  1. Spieletest: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass
  2. Spieletest: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass

Zelda - Phantom Hourglass
Zelda - Phantom Hourglass
Das grundsätzliche Zelda-Gameplay ist ebenso unverwüstlich wie auch hier wieder unverändert: Es gilt, diverse Orte zu bereisen, längere Gespräche mit Dorfbewohnern zu führen, unterschiedliche Aufgaben entgegenzunehmen und natürlich immer wieder in Dungeons gegen diverse Kontrahenten anzutreten. In Letzteren warten dann auch immer zahlreiche Rätsel und natürlich bildschirmfüllende Endgegner, die spielerisch einen guten Mix aus Action und Knobelei bieten.

Phantom Hourglass kann allerdings mit einigen Besonderheiten aufwarten - spielerisch und technisch. So wird das Spiel etwa komplett mit Stylus gesteuert, was hervorragend funktioniert; Laufen gestaltet sich ebenso simpel wie ein Gesprächsbeginn oder ein erster Angriff, für den meist ein Antippen der jeweiligen Person ausreicht. Mit Gesten wie gemalten Kreisen lassen sich dann besondere Aktionen wie Wirbelattacken ausführen, und auch hier funktioniert die Schrifterkennung des DS hervorragend.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint - Ultimate Edition für 26,99€, Far Cry 5 + Far Cry...
  2. 25,49€

Hotohori 08. Nov 2007

Genau das dachte ich damals bei Another Code auch. ;) Allerdings hatte ich ein Vorteil...

Jadeklumpen 08. Nov 2007

Wieso nicht wie bei Gothic & Co? Dee getöten werden im laufe der Story mal durch...

ups 08. Nov 2007

Hm jo, so gehts auch ;) Dachte dergäbe irgendwelche Einschränkungen, wie oft der benutzt...

Der braune Lurch 07. Nov 2007

oder mal bilder 12 und 13 anschauen...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Raumfahrt: Die Nasa sucht Zukunftsvisionen
Raumfahrt
Die Nasa sucht Zukunftsvisionen

Mit NIAC fördert die Nasa jedes Jahr Projekte zwischen neuer Technik und schlechter Science Fiction. Ein Überblick.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. MISSION ARTEMIS 1 Triebwerkstest von SLS Mondrakete gescheitert
  2. Raumfahrt Raumsonde verlor Asteroidenmaterial
  3. Astronomie Nasa will Teleskop an einem Ballon aufsteigen lassen

    •  /