Abo
  • Services:

Spieletest: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass

Zelda - Phantom Hourglass
Zelda - Phantom Hourglass
Zwischen den einzelnen Schauplätzen muss auch wieder wie eingangs erwähnt gesegelt werden. Wer allerdings die langatmigen Schiffsreisen in Wind Waker nach einiger Zeit nicht mehr sehen konnte, muss sich vor diesen Passagen nicht zu sehr gruseln: Durch vorheriges Festlegen einer Route auf einer Karte funktioniert die Wegfindung des Schiffes jetzt automatisch, als Spieler darf man sich somit auf die Gefahren konzentrieren, die sich einem unterwegs in den Weg stellen.

Stellenmarkt
  1. Kesselheld GmbH, Düsseldorf
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Zelda - Phantom Hourglass
Zelda - Phantom Hourglass
Nichtsdestotrotz gibt es auch in Phantom Hourglass Passagen, die nicht auf uneingeschränkte Begeisterung treffen dürften; die Tatsache etwa, dass in den Anfangs-Dungeon beständig zurückgekehrt und dort dieselben Passagen immer wieder unter Zeitdruck gespielt werden müssen, zehrt dann schon etwas an den Nerven. Entschädigt wird man aber dafür mit den typischen Qualitäten der Zelda-Reihe: viel Atmosphäre, einer rundum gelungenen Spielwelt, der langsam, aber doch spürbar ansteigenden Lernkurve und dem schon bald entfachten Sammeltrieb für immer neue Herzen und Extras.

The Legend of Zelda - Phantom Hourglass ist exklusiv für Nintendo DS bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 40,- Euro.

Fazit:
Die Zelda-Reihe bürgt für Qualität - und daran ändert sich auch mit dem DS-Auftritt The Phantom Hourglass nichts. Die bekannten Stärken der Reihe wurden mit einer rundum gelungenen Anpassung an die technischen Fähigkeiten des DS verknüpft, so dass der Titel sowohl inhaltlich als auch technisch rundum überzeugen kann - und das Spielgefühl von "The Wind Waker" neu aufleben lässt.

 Spieletest: The Legend of Zelda - Phantom Hourglass
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. 449€
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Hotohori 08. Nov 2007

Genau das dachte ich damals bei Another Code auch. ;) Allerdings hatte ich ein Vorteil...

Jadeklumpen 08. Nov 2007

Wieso nicht wie bei Gothic & Co? Dee getöten werden im laufe der Story mal durch...

ups 08. Nov 2007

Hm jo, so gehts auch ;) Dachte dergäbe irgendwelche Einschränkungen, wie oft der benutzt...

Der braune Lurch 07. Nov 2007

oder mal bilder 12 und 13 anschauen...


Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

      •  /