Abo
  • Services:

Apple veröffentlicht Quellcode von Darwin 9.0

Open-Source-Projekte aus MacOS X 10.5 zum Download

Apple hat den Quelltext von Darwin 9.0 veröffentlicht. Darwin ist das freie Unix-Betriebssystem, das die Grundlage für MacOS X darstellt. Die aktuelle Darwin-Version ist dementsprechend die Basis für das neue MacOS X 10.5.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

MacOS X besteht aus einer Reihe freier Software, auf deren Kombination Apple sein kommerzielles Betriebssystem aufbaut. Die Grundlage für MacOS X 10.5 heißt Darwin 9.0 und ist nun im Quelltext verfügbar. Dazu zählt natürlich der Betriebssystemkern XNU, aber auch eine Menge prominenter Open-Source-Projekte finden sich bei Apple.

Darunter etwa Apache, Ruby, Procmail, die Compiler-Sammlung GCC sowie verschiedene Bibliotheken. Alle freien Komponenten stehen unter opensource.apple.com zum Download bereit. Allerdings braucht man eine Apple-ID, die unter myinfo.apple.com angelegt werden kann, um an die Pakete heranzukommen. Die Quellen sind sowohl für Intel- als auch für PowerPC-Prozessoren; ein Großteil unterliegt der Apple Public Source License.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

punkt 07. Nov 2007

Steht ja auch nur da "eine Reihe von ..." also nicht nur. Vllt. hätte man das auch...

FloydThreepwood 07. Nov 2007

garantiert nicht! Aber wegen FSevents und den Dateisystem Erweiterungen wäre Time...

Godwins Law 07. Nov 2007

Wow, Godwins Law im original Posting, respekt!

Jay Äm 07. Nov 2007

Gute Frage. Das ist mir nicht nur hier im Thread aufgefallen, sondern auch anderswo. Auf...

stpn 07. Nov 2007

heisst jetzt macports (http://www.macports.org/) der unterschied zu fink ist, dass alle...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /