Abo
  • Services:

Warhammer trifft Fans

Andernfalls könne die Firma dem Film keine Freigabe erteilen: "Wie bereits erklärt wurde, können wir es nicht zulassen, dass Teile unseres 'Universums' an geistigem Eigentum im Besitz eines Dritten verbleiben - Sie müssen verstehen, in welche unhaltbare Situation uns das bringen würde... Unglücklicherweise sieht es so aus, als würde das deutsche Urheberrecht diese Rechteübertragung verhindern. Daher sind uns die Hände gebunden. Ohne Rechteübertragung gibt es schlicht keinen Weg", so Jones.

Stellenmarkt
  1. SWM Services GmbH, München
  2. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen

Die Entscheidung hat bei Games Workshop auch dazu geführt, dass die Lizenzpolitik im Hinblick auf Fan-Filme überarbeitet wurde. Unter der Überschrift "Was Sie mit dem geistigen Eigentum von Games Workshop machen können", heißt es jetzt zu Filmen: "Wir freuen uns darüber, dass Hobbyisten Filme auf der Basis unseres geistigen Eigentums machen wollen. Unglücklicherweise gibt es in den verschiedenen Rechtssystemen feine Unterschiede, so dass wir die Herstellung nicht lizenzierter Filme basierend auf unserem geistigen Eigentum nicht gestatten können."

Die BBC hat mit Guido Westkamp einen Experten für geistiges Eigentum zur Rechtslage befragt. Nach Aussage von Westkamp gibt es für den Streit zwischen den Damnatus-Machern und Games Workshop keinen Präzedenzfall. "Deutsche Gerichte haben sich mit so einem Fall noch nicht befasst", so Westkamp.

Die Warhammer-40,000-Fans sind allerdings noch nicht bereit, aufzugeben. Im Internet haben sie eine Online-Petition gestartet, die mittlerweile 6.900 Unterzeichner gefunden hat. Und auch bei YouTube wird das Thema diskutiert. [von Robert A. Gehring]

 Warhammer trifft Fans
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Grimgork 23. Jun 2008

Guten Abend, ich spiele morgen gegen eine Armee Bretonen im Wert von 3000 Punkten...

reaudfest 08. Nov 2007

To admit defeat is to blaspheme against the Emperor

Ekelpack 08. Nov 2007

Im Strafrecht gebe ich Dir recht. Im Zivilrecht sieht die Welt aber ganz anders aus. Und...

Uhr-Heber 08. Nov 2007

Das ist Unsinn. Wenn Du Angestellter der Firma bist und etwas entwickelst, dann gehört...

FranUnFine 08. Nov 2007

Wer im Schlachthaus sitzt soll nicht mit Schweinen werfen! Es geht um Games Workshop und...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /