Abo
  • IT-Karriere:

Asus' Eee-PC kommt für 299,- Euro (Update)

Auslieferung beginnt im Dezember 2007

Asus hat nun sein "Eee PC" getauftes kleines Billig-Notebook auch in Deutschland vorgestellt. Bestückt ist es mit 7-Zoll-LCD, Celeron-Prozessor, 4-GByte-Flash-Speicher und Linux-Betriebssystem.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus-Eee-PC (schwarz)
Asus-Eee-PC (schwarz)
"Der Eee-PC ist kein Notebook!", so Oliver Barz, der Vertriebschef von Asus Deutschland. Dennoch steckt im Gerät Notebook-Technik - und es laufen Linux oder Windows darauf. Entwickelt wurde der Eee-PC zusammen mit Intel, die mit ihrem Classmate-PC bereits ein Bildungs-Notebook entwickelt hatten. Daher hat Asus nun auch verstärkt Kinder als Zielgruppe im Visier.

Inhalt:
  1. Asus' Eee-PC kommt für 299,- Euro (Update)
  2. Asus' Eee-PC kommt für 299,- Euro (Update)

Asus-Eee-PC soll auch Kinder ansprechen
Asus-Eee-PC soll auch Kinder ansprechen
Der Eee-PC soll als günstiges Familiengerät dienen, das überallhin mitgenommen werden kann. Es ist zwar nicht besonders leistungsfähig, aber dafür recht leicht und erlaubt u.a. die Internetnutzung und das Schreiben von E-Mails.

Skype-Phone als Eee-Zubehör
Skype-Phone als Eee-Zubehör
Im Eee-PC stecken ein 7-Zoll-LCD mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln und ein Intel-Prozessor vom Typ Celeron M LV mit 900 MHz Takt. Letzterer kann auf 512 MByte RAM zugreifen, das Linux-Betriebssystem und die Anwendungen finden auf einer Flash-basierten 4-GByte-SSD Platz.

Im Display-Rahmen befindet sich eine 0,3-Megapixel-Webcam (480 x 320 Pixel), dazu gibt es noch ein integriertes Mikrofon. Zu den Schnittstellen zählen Fast-Ethernet, WLAN 802.11b/g, 3x USB 2.0, VGA, SD/MMC-Steckplatz und ein analoger Tonausgang.

Asus' Eee-PC kommt für 299,- Euro (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Wolficcc 14. Mär 2008

http://neuerdings.com/2007/11/09/asus-eee-pc-701-test-fazit-zwerg-mit-riesenpotenzial...

TrustInMe 16. Jan 2008

Da scheinen die alten IBM schon ganz gut zu sein, das BIOS braucht nur 1-2 Sekunden...

Benutzer 08. Jan 2008

Hardware sieht ganz gut aus, aber die Softwareoberfläche...

hässlich 10. Nov 2007

Wer hat denn diese hässlichen Kinder noch so viel hässlicher eingekleidet?!?!

scops 08. Nov 2007

..... ich benutze seit längerem ein netbook pro zum verfassen meiner sachtexte. es ist...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /