Abo
  • Services:

Studie: Spielebranche überholt die Musikbranche

Videospiele erzielen 2007 erstmals mehr Umsätze als Musik

PriceWaterhouseCoopers (PwC) erwartet, dass in Deutschland im Jahr 2007 erstmals mehr Geld für Computer- und Videospiele als für Musik ausgegeben wird. Während die Ausgaben für Spiele in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich weiter wachsen würden, gehen die Analysten davon aus, dass der Musikmarkt als einziges Segment der Unterhaltungsindustrie im gleichen Zeitraum schrumpfen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Video- und Computerspiele werden die Deutschen im laufenden Jahr laut PwC voraussichtlich rund 1,7 Milliarden Euro ausgeben, im Vergleich zu rund 1,6 Milliarden Euro für Musik. Bis 2011 könnte der Umsatz wegen "attraktiver Spiele für die Konsole und der Ausgaben für Online- und Mobile-Games" um jährlich 6,6 Prozent auf gut zwei Milliarden Euro wachsen.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. MailStore Software GmbH, Viersen

Die Musikindustrie müsse der PwC-Prognose zufolge für den Zeitraum von 2007 bis 2011 einen Erlösrückgang um durchschnittlich 2,0 Prozent auf gut 1,5 Milliarden Euro hinnehmen. "Der wachsende Umsatz mit Musik-Downloads wird die Einbußen bei CDs und Musik-DVDs nicht ausgleichen können", erwarten die Analysten.

Die Filmbranche, die in den vergangenen Jahren ebenfalls unter der starken Konkurrenz durch das Internet und der Verbreitung von Schwarzkopien gelitten habe, werde voraussichtlich in den kommenden Jahren moderat wachsen. Für 2007 bis 2011 erwartet PwC einen Umsatzanstieg um durchschnittlich 2,3 Prozent auf annähernd drei Milliarden Euro - zusammengesetzt aus den Umsätzen der Bereiche Kino und Heimunterhaltung.

Kinobetreiber würden "dank der wachsenden Zahl deutscher Filmproduktionen" ebenfalls eine Renaissance erleben - der Kassenumsatz wird laut PwC bis 2011 um durchschnittlich 4,2 Prozent auf über eine Milliarde Euro wachsen. Bei den auf DVDs, HD-DVDs und Blu-ray Discs verkauften Filmen erwartet PwC bis 2011 einen Steigerung des Verkaufsumsatzes um 2,5 Prozent pro Jahr auf knapp 1,5 Milliarden Euro. Der Formatstreit zwischen Anbietern von HD-DVD und Blu-ray Disc verunsichere die Käufer weiter.

Informationen zur PwC-Studie "German entertainment and media outlook 2007-2011" finden sich unter www.pwc.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)
  2. 49,99€/59,99€
  3. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)

dalu 08. Nov 2007

Mein erstes Spiel (punchy) hat damals 20 DM gekostet. Irgendwann sind die Preise dann...

Maecki 07. Nov 2007

Sehe ich genauso. Nur das sich die Musik-Industrie halt das Geld über andere Wege wieder...

rqr32423q 06. Nov 2007

KwT.

braveheart82123 06. Nov 2007

toja ware die verkauft wird bringt Gewinn ware die nicht verkauft wird bringt keinen[\u...

1234567890000ß 06. Nov 2007

Stimmt es gibt ein paar Spieletitel mit absolut hervorragender Musik. Besser als in...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /