Abo
  • Services:

Japan: Neue PlayStation 2 vorgestellt

SCPH-90000 verfügt über ein integriertes Netzteil

In Japan hat Sony Computer Entertainment nun eine neue Version der immer noch erfolgreichen PlayStation 2 vorgestellt. Die in die Jahre gekommene, aber weiterhin mit interessanten Spielen bedachte Konsole wurde dabei komplett überarbeitet, verfügt nun über ein integriertes Netzteil und ist noch etwas leichter geworden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue PS2 ist 23 cm breit, 2,8 cm hoch und 15,2 cm tief - trotz des integrierten Netzteils hat sich hier nichts geändert. Ihr Gewicht gibt Sony Computer Entertainment mit ca. 720 g an, die Slimline-PS2 brachte es bisher auf rund 900 g. Ein Analog-Controller (DualShock 2) liegt bei, ebenso wie AV-Kabel und das Stromkabel. Unter der Modellbezeichnung SCPH-90000 kommt die neue PlayStation 2 in Japan ab 22. November 2007 in drei Gehäusefarben auf den Markt.

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Der Kunde kann zwischen Schwarz ("Charcoal Black", SCPH-90000 CB), Weiß ("Ceramic White", SCPH-90000 CW) und Silber ("Satin Silver", SCPH-90000 SS) wählen. Der Preis beträgt jeweils 16.000 Yen inkl. Steuer, liegt also umgerechnet bei knapp unter 100,- Euro - Sony dreht also den Preis weiter nach unten. Ebenfalls angeboten wird ein Standfuß für 1.500 Yen, was etwa 9,- Euro entspricht.

Auch wenn die Verkaufszahlen nicht mehr so deutlich wachsen, verkauft sich die PlayStation 2 immer noch sehr gut - Sony Computer Entertainment will das auch weiter nutzen und mit der einmal mehr überarbeiteten Spielekonsole neue Kunden gewinnen. Weltweit hat der Hersteller schon über 120 Millionen PS2 ausgeliefert. Für die vielen PS2-Besitzer soll es auch nach dem Weihnachtsgeschäft 2007 noch neue Spiele geben.

Ab wann die neue PS2 auch in den USA und Europa erscheint, wurde noch nicht verkündet. Allerdings gibt es bereits Gerüchte, denen zufolge es zumindest in den USA noch 2007 der Fall sein könnte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

dragonhunter 12. Nov 2007

na dann frag ich mich nur warum sich microsoft beschwert... die hinken mit den...

zork23 07. Nov 2007

...gerade dies war das letzte Game, dass ich von platte gespielt habe. Funktioniert also...

nin 07. Nov 2007

War doch Sony, die die Fähigkeiten der PS3 absichtlich beschnitten haben um PS2 Spiele...

Vega 06. Nov 2007

irgendwie hat ich sowas schon befürchtet, schade eigentlich

der CS-Fan 06. Nov 2007

wie cs 1, 2 und 3? Ich dachte es gibt 1.6 1.6 und CS:Source.


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

      •  /