Abo
  • Services:

Activision mit Rekordumsatz

"Guitar Hero III Legends of Rock" bestverkauftes Spiel der Firmengeschichte

Activision hat die Ergebnisse seines zweiten Geschäftsquartals 2008 vorgestellt. Demnach erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 317,7 Millionen US-Dollar und damit 69 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Nettogewinn belief sich auf 0,7 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,02 US-Dollar verglichen mit einem Verlust von 0,09 US-Dollar pro Aktie im Vorjahreszeitraum. Damals musste Activision noch einen Verlust von 24,3 Millionen US-Dollar hinnehmen. Für das erste Halbjahr seines Geschäftsjahres 2008 konnte Activision einen Umsatz von 813,2 Millionen US-Dollar verkünden - im gleichen Vorjahreszeitraum waren es nur 376,2 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Robert Kotick, Chairman und CEO von Activision, teilte mit, dass der aktuelle Umsatz so hoch sei wie noch nie. Die Entwicklungskapazitäten seien zudem durch den Erwerb von Bizarre Creations (Project Gotham Racing), einem Rennspiele-Entwickler, deutlich gestiegen. Activision erhofft sich vom Einstieg in den wichtigen Rennspielebereich weitere Steigerungen.

Das selbst entwickelte "Guitar Hero III Legends of Rock" sei das bestverkaufte Spiel, das Activision je auf den Markt gebracht habe. Man habe damit alleine in Nordamerika 100 Millionen US-Dollar umsetzen können. Für das aktuelle Quartal erwarte man einen Gesamtumsatz von über 1 Milliarde US-Dollar, teilte Kotick mit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  2. (u. a. HD143X FHD-Projektor für 399,99€ statt 479€ im Vergleich und UHD300X UHD-Projektor für...
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Stalkingwolf 06. Nov 2007

Du bist ja ein Vogel. Sag mal, due bist doch der gleiche Kauz der damals die...

Stalkingwolf 06. Nov 2007

Bis MS kommt und die Konsole aussperrt.

King of da Hood 06. Nov 2007

12 mio??? Dann sollnse sich ihre Spiele halt von der Community umsonst programmieren...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /