Abo
  • Services:

Projektor BenQ MP771: Große Bilder auf kleine Distanz

Projektor macht Zwei-Meter-Bilddiagonale aus einem Meter Distanz

BenQ hat einen DLP-Projektor angekündigt, der für besonders knappe Raumverhältnisse optimiert wurde. Mit einem speziellen Objektiv ausgerüstet soll der BenQ MP711 eine rund zwei Meter große Bilddiagonale aus einem Meter Abstand erzielen können.

Artikel veröffentlicht am ,

BenQ MP711
BenQ MP711
Das Objektiv muss manuell scharf gestellt werden, ein Zoom ist nur digital realisiert. Wer eine größere Bilddiagonale wünscht, muss den Projektor weiter von der Wand entfernen. Die maximale Projektionsdistanz liegt bei drei Metern.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Der Projektor bietet XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel), eine Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen sowie ein 6-Segment-Farbrad. Das Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 2.000:1 an. Damit man auch auf leicht eingefärbten Wänden ein unverfälschtes Bild projizieren kann, soll das Gerät fähig sein, das Bild farblich entsprechend der Wandfarbe anzupassen. Eine digitale Trapezkorrektur sorgt dafür, dass das Bild bei Bedarf entzerrt wird.

Die Lampenlebensdauer beziffert BenQ mit 3.000 Stunden im Normal- bzw. 4.000 Stunden im Eco-Modus. Das Betriebsgeräusch gibt BenQ mit 34 db (A) im Normal- bzw. 29 dB (A) im Eco-Modus an.

Neben einem S-Video- und Composite-Eingang ist auch ein Komponenten- sowie ein VGA- und DVI-Anschluss vorhanden. Der Projektor misst 27,5 x 13,1 x 33,8 cm bei einem Gewicht von 3,7 kg. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre inklusive kostenlosem Leihgerät während des ersten Jahres. BenQ gibt auf die Lampe eine Garantie von sechs Monaten oder 1.000 Stunden Betriebsdauer ab Kaufdatum, je nachdem, welcher Zustand zuerst eintritt.

Der BenQ MP711 soll rund 2.100,- Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€

Maetu 06. Nov 2007

Das einzig interessante an Siemens Mobile waren deren Patente und Lizenzen. Sind wir doch...

mmj 05. Nov 2007

Zeig mir mal einen aktuellen ZGA-Beamer für über 2000Eur, der das nicht kann.


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /