Abo
  • IT-Karriere:

NEC bringt 24-Zoll-Monitor mit 5 Millisekunden Reaktionszeit

NEC MultiSync LCD2470WVX samt höhenverstellbarem Fuß

NEC bringt mit dem MultiSync LCD2470WVX ein 24-Zoll-Display im Breitbildformat auf den Markt. Es erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten und eine Helligkeit von 400 Candela pro Quadratmeter sowie ein Kontrastverhältnis von 1.000:1.

Artikel veröffentlicht am ,

Das TN-Display-Panel soll eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden (on/off) aufweisen und ist mit einer DVI-D-Schnittstelle mit HDCP sowie einem analogen VGA-Anschluss bestückt. Die Einblickwinkel liegen bei 160 Grad horizontal wie vertikal.

NEC MultiSync LCD2470WVX
NEC MultiSync LCD2470WVX
Stellenmarkt
  1. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen
  2. MGRP - Management Group Dr. Röser & Partner, Crailsheim

Der Standfuß erlaubt ein Kippen der Bildfläche um insgesamt bis zu 35 Grad und zudem kann das Display um maximal 110 mm in der Höhe verstellt werden. Das große Display lässt sich auch um 90 Grad drehen. Der Strombedarf im Stand-by-Modus soll bei 2 Watt liegen. Die automatische Abschaltung soll verhindern, dass sich ein vergessenes Ausschalten auf die Stromrechnung auswirkt. Damit schaltet sich das LCD zu einem voreingestellten Zeitpunkt automatisch aus.

Der NEC MultiSync LCD2470WVX soll Ende November 2007 für rund 540,- Euro angeboten werden. Ein VGA- und DVI-D-Kabel liegen bei. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie, die auch die Hintergrundbeleuchtung einschließt.



Anzeige
Hardware-Angebote

werbung 06. Nov 2007

Wiso wird hier eigentlich für jeden verwichsten TFT der aufm Markt kommt Werbung gemacht...

ich kann lesen 06. Nov 2007

540 steht da doch

TN-Panel sind... 06. Nov 2007

Wer kauft denn noch sowas? Nur sone Spielkiddies. Hat auf golem nix verloren.

bildeindruck1 06. Nov 2007

der subjektive bildeindruck kann sehr verschieden sein.


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B - Test

Der Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuem Pi-Modell trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.

Raspberry Pi 4B - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /