RTL-Chefin wettert gegen Mediathek des ZDF

Gesellschaftlicher Mehrwert soll in Public-Value-Test ermittelt werden

RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt hat sich gegen neue digitale Info- Programme von ARD und ZDF im Fernsehen gewandt. Auch die Mediathek des ZDF ist ihr ein Dorn im Auge, der die Gebührenzahler unnötig belaste.

Artikel veröffentlicht am ,

Die digitalen Spartenkanäle hätten keinen gesellschaftlichen Mehrwert, sagte Schäferkordt in einem Interview mit dem Focus: "Sie dringen in einen funktionierenden Markt ein. Es gibt bereits private Nachrichtensender", so Schäferkordt.

Stellenmarkt
  1. Experte (m/w/d) App-Tracking
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. IT Administrator (all genders)
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
Detailsuche

"Wichtig ist, dass die Öffentlich-Rechtlichen ihre Expansion sofort stoppen, bis die Politik den Funktionsauftrag klar definiert hat", forderte Schäferkordt im Interview mit dem Focus. "Wir brauchen einen Public-Value-Test, ein geregeltes Verfahren, nach dem ARD und ZDF für jedes neue Angebot belegen müssen, welchen gesellschaftlichen Mehrwert es bringt."

Auch die Mediathek des ZDF, in der der Sender einige TV-Eigenproduktionen gratis im Internet bereitstellt, lehnte die RTL-Chefin ab. Es entstehe gerade ein Markt für Abruffilme. "Wieso muss der öffentlich-rechtliche Rundfunk seine Sendungen im Internet selbst verbreiten? Das könnte doch auch ein kommerzieller Anbieter machen, ohne dass die Gebührenzahler belastet werden", so Schäferkordt.

Die Mediathek des ZDF hält die Inhalte im proprietären WMV-Format und auch im Standardformat MPEG4 AVC alias H.264 an. Die meisten Videos stehen bis sieben Tage nach Sendetermin zum Abruf bereit. Einzelne Sendungen gibt es sogar vor der Ausstrahlung bereits zum Abruf. Die Mediathek steht in drei Varianten zur Verfügung: Neben einer PC-Edition gibt es eine spezielle Variante direkt für den Fernseher sowie eine Mobilversion für Mobiltelefone im Angebot.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lady Vox 17. Mai 2008

Ich bin gegen den Begriff Sonderdienst, wenn es um die Medithek geht: Wenn eine Sendung...

Lady Vox 17. Mai 2008

Weil es sich bei der GEZ um eine Gebühr und keinen Beitrag handelt. Einen Beitrag...

Grundversorgung... 08. Nov 2007

... ich habe gerade Hart aber Fair geschaut. http://www.wdr.de/themen/global/webmedia...

fucxk rtl 06. Nov 2007

... will noch mehr geld mit müll machen. bleibt zu hoffen das diese ... außer empörung...

Hubert L. 05. Nov 2007

Wenn ich Bürgermeister einer größeren Stadt wäre, würde ich dem Kabel-TV-Betreiber an...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /