Hansenet plant eigene Glasfasernetze in Großstädten

Erster überregionaler Provider mit eigenen Glasfasernetzen

Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche will der Provider Hansenet ("Alice") in mehreren Großstädten eigene Glasfasernetze aufbauen. Wenn sich in Hamburg ein Erfolg einstellt, will die Telecom-Italia-Tochter nach Angaben ihres Geschäftsführers auch in anderen Großstädten aktiv werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Harald Rösch, Geschäftsführer von Hansenet, sagte gegenüber der Wirtschaftswoche, dass die Kunden höhere Bandbreiten wünschen. Für immer mehr Menschen werde das Internet ein Lebensbestandteil. Im Interview bestätigte Rösch, dass man in Hamburg neue Glasfasernetze aufbauen will.

Hansenet hat 2,2 Millionen Kunden und ist damit der drittgrößte deutsche Provider. Eigene Glasfasernetze bauen Netcologne in Köln und M-Net in München aus - Hansenet wäre der erste überregional auftretende Provider, der derartige Vorhaben in Angriff nimmt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


R. Steinmetz 24. Feb 2008

Ich denke auch jetzt öffentlich über eine Kündigung beri Hansenet nach. Inkompetenz...

blum 11. Jan 2008

Also mal ehrlich ich bin jetzt seid kurzem Alice- Kunde und was ich da schon kennen...

Ekelpack 06. Nov 2007

- Remoting über das Internet - SVN-Repositories - WEBDAV-Laufwerke auf Rootserver...

Blödsinn! 05. Nov 2007

Wenn Alice richtig aufdreht ist das Jahr 2030 verstrichen - bis dahin werden die Kunbden...

GUEST 05. Nov 2007

siehe mein senf



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
Artikel
  1. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

  2. Videoschalte: VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen
    Videoschalte
    VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Einladung von VW-Chef Herbert Diess an einem Treffen von Führungskräften teilgenommen und gab ihnen viele Tipps.

  3. Ökostrom: Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten
    Ökostrom
    Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten

    Tesla will einem Bericht zufolge einen eigenen Ökostrom-Tarif in Deutschland anbieten - allerdings nur den eigenen Kunden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /