Nokias Musik-Shop ohne Titel von Warner Music

Warner Music nimmt Anstoß an Nokia-Dienst Mosh

In Großbritannien ist am gestrigen 1. November 2007 Nokias Musik-Shop online gegangen. Bis auf Warner Music sind alle großen Plattenfirmen dabei. Wie das Wall Street Journal berichtet, stört sich Warner Music daran, dass Nokia parallel zum Musikladen auch eine Webseite betreibt, auf der urheberrechtlich geschütztes Material ausgetauscht werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Warner Music nimmt Anstoß an dem Nokia-Dienst Mosh, berichtet das Wall Street Journal mit Verweis auf Eingeweihte. Über die Nokia-Webseite könnten Nutzer urheberrechtlich geschützte Inhalte mit anderen austauschen. Aus diesem Grund wird sich Warner Music nicht an Nokias Music Store beteiligen. Damit kann Musik von Künstlern wie Madonna oder Neil Young nicht über den Nokia-Shop bezogen werden.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist CPQ / Sales Configurater (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. Leiter Entwicklung / Head of Development (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Im Music Store können Kunden Musik als Download oder Streaming für 1,- Euro pro Titel kaufen. Ganze Alben kosten 10,- Euro. Zudem gibt es ein Streaming-Abo für 10,- Euro im Monat. Technisch setzt Nokia auf Microsofts WMA-Format (Windows Media Audio) samt Microsofts DRM-System. Kodiert sind die Stücke mit 192 KBit/s.

Mit dem Music-Store tritt Nokia vor allem in Konkurrenz zu den Mobilfunknetzanbietern, die ebenfalls Musik über das Internet anbieten. Außerdem hätte Nokia das Zeug dazu, eine ernst zu nehmende Konkurrenz zu Apples iTunes-Shop aufzubauen. Allerdings könnte dies schwieriger werden, wenn Warner Music als eine der drei großen Plattenfirmen nicht mit im Boot ist. Ansonsten kooperiert Nokia mit Universal Music, EMI und Sony BMG.

Im August 2007 hatte Nokia verkündet, sich stärker im Internet engagieren zu wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


9Life-Moderator 02. Nov 2007

Zugegeben, wenn ich diese Korrektur in Ruhe betrachte, erschrecken mich meine...

HP 02. Nov 2007

Selten les ich so schlechte Kommentare, jungs, echt! Nennt mal bitte eine legale...

Flotsam and Jetsam 02. Nov 2007

Tsss, die Skandinavier, die hörten schon immer gerne laute, harte Gitarrenmusik. "In...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
Artikel
  1. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  2. Elektroauto: Bild von getarntem Polestar 3 veröffentlicht
    Elektroauto
    Bild von getarntem Polestar 3 veröffentlicht

    Der Polestar 3 wird das nächste Elektroauto des schwedisch-chinesischen Herstellers und erscheint 2022.

  3. Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
    Feldversuch E-Mobility-Chaussee
    So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

    Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bei Playstation Direct bestellbar • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /