Spieletest: Overclocked - Spannendes Psychiatrie-Adventure

Overclocked
Overclocked
Überhaupt ist das Rätseldesign sehr simpel ausgefallen: Wirkliche Knobeleien gibt es eher selten, lange Dialoge dafür umso mehr. Wer wirkliche Herausforderungen sucht, wird eher selten fündig - Overclocked ist sehr einsteigerfreundlich und spielt sich stellenweise fast mehr wie ein interaktiver Film denn wie ein wirkliches Knobelspiel.

Stellenmarkt
  1. Senior Android Entwickler (m/w/d)
    intive GmbH, München, Regensburg
  2. IT Application Manager Microsoft Dynamics (m/w/d)
    Hertz Flavors GmbH & Co. KG, Reinbek
Detailsuche

Atmosphärisch ist der Titel voll und ganz gelungen, wäre da nicht die etwas enttäuschende Technik - die Animationen der Charaktere wirken steif und abgehackt, einige die unwirtlichen und düsteren Schauplätze hätten zudem ein paar Details mehr verdient. Wenig Grund zur Klage bieten dafür die stimmungsvolle Synchronisation sowie die unkomplizierte, genretypische Bedienung.

Overclocked ist bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 35,- Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit:
Overclocked ist sicherlich nicht das beste Adventure 2007 - diesen Titel hat sich Jack Keane wohl bereits gesichert. Überzeugen kann der Titel trotz etwas enttäuschender Technik und striktem Spielablauf trotzdem; Story und Atmosphäre sind spannend und so ungewöhnlich, dass der Titel durchaus eine Empfehlung wert ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Overclocked - Spannendes Psychiatrie-Adventure
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Elektroauto: Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024
    Elektroauto
    Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024

    2024 sollen erste Elektrofahrzeuge von Xiaomi auf den Markt kommen - also etwas später als zunächst gedacht.

  2. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. Werbeversprechen kassiert: Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil
    Werbeversprechen kassiert
    Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil

    Tesla hat die Website zu seinen Solarschindeln aktualisiert. Die Behauptung, dass diese dreimal stärker als Standardschindeln sind, wurde fallengelassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /