Abo
  • Services:

Firefox 2.0.0.9 korrigiert Fehler der Vorversion

Auch Update für Mac-Browser Camino ist fertig

Kurz nach dem Erscheinen von Firefox 2.0.0.8 wurden einige Fehler in dem Browser entdeckt, die nun mit der aktuellen Version korrigiert werden sollen. Firefox 2.0.0.9 soll damit stabiler zu Werke gehen und zuverlässiger arbeiten. Auch der Mac-Browser Camino steht in einer aktuellen Version als Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 2.0.0.9 korrigiert einen Fehler in den CSS-Funktionen und deaktiviert Erweiterungen nicht mehr, wenn diese aktualisiert wurden. Außerdem werden Image-Maps nun wieder korrekt angezeigt und die Windows-Version von Firefox soll beim Aufruf nicht mehr abstürzen. Nutzer von Windows Vista bekamen in Firefox 2.0.0.8 eine Fehlermeldung, wonach eine installierte Java Virtual Machine nicht vorhanden sei. Auch dieser Fehler soll nun behoben sein.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Bis auf die Windows-spezifischen Fehler bringt Camino 1.5.3 die Fehlerkorrekturen aus Firefox 2.0.0.9 mit, da beide die Gecko-Rendering-Engine verwenden. Die aufgelisteten Fehler betreffen voraussichtlich auch SeaMonkey, bislang gibt es aber noch kein Update für die Browser-Suite.

Firefox 2.0.0.9 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X als Download bereit. Camino 1.5.3 gibt es für MacOS X unter www.caminobrowser.org/.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. bei Caseking kaufen
  3. 1.099€

Helmut1111 31. Jul 2009

frechet kann ich da nur sagen den ich zahle dafür das ich da was runter laden kann

Doktor 03. Nov 2007

hatte die Großbank denn genug Mullbinden?

Youssarian 02. Nov 2007

Das kann man auch anders sehen. Das häufige Aktualisieren der Software kann den...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /