Abo
  • IT-Karriere:

Cisco will kräftig in China investieren

Investitionen von bis zu 16 Milliarden US-Dollar geplant

Der Netzwerk-Ausrüster Cisco will seine Investitionen in China verstärken. Insgesamt könnten diese bis 2012 bis zu 16 Milliarden US-Dollar erreichen, kündigte Cisco-Chef John Chambers in Pekin an. Über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren will Cisco seine Investitionen in China steigern.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Ankündigung will Cisco sein China-Engagement unterstreichen. Bereits seit 1994 ist Cisco in China vertreten, nun aber soll ein neues Kapitel aufgeschlagen werden, so John Chambers. Derzeit beschäftigt Cisco rund 2.300 Mitarbeiter in China.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität München, München
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Dabei will Cisco verstärkt auf lokale chinesische Lieferanten setzen, nachdem Cisco schon in den letzten fünf Jahren für rund 7 Milliarden US-Dollar Komponenten in China eingekauft hat. Zudem will Cisco zusammen mit der China Development Bank ein gemeinsames Investitionsprogramm auflegen, um Innovationen in China zu fördern. Auch soll das Programm "Cisco Networking Academies" ausgebaut werden.

Darüber hinaus ist eine Zusammenarbeit mit der Alibaba Group geplant, Chinas größtem B2B-Portal. Cisco wird dabei 17,5 Millionen US-Dollar in die Alibaba-Tochter Alibaba.com investieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)

MacFly 01. Nov 2007

...um die Aktienmehrheit von 76% auf 99% auszubauen. Der Chinesische Wirtschaftsminister...

o( - _ - )o 01. Nov 2007

"Der Westen" hat es immer noch nicht kapiert. Er ließ man in Japan produzieren, die...

DöDelidu 01. Nov 2007

so nen Kurs von denen gemacht hab halt ich nix mehr von der Firma .. voll fürn Arsch...

empört 01. Nov 2007

Kinder als Arbeitskräfte sind billig, was? Wozu Moral, wenn die Finanzen stimmen...

Wing Lei 01. Nov 2007

Die wirds freuen! ein paar Spitzel in den Betrieb und los gehts...


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

      •  /