Abo
  • Services:
Anzeige

Pirates of the Caribbean - Online-Spiel gestartet

Entwickelt und betrieben von Disney Online

Disneys erfolgreiche Piraten-Filmtrilogie "Pirates of the Caribbean" wurde bereits von Videospiel-Umsetzungen begleitet, nun gibt es auch ein Online-Spiel - diesmal für Windows-PCs und Macs. Die Fans der Filme sollen darin Seite an Seite mit ihren Helden kämpfen, aber auch eigene Abenteuer erleben können.

Pirates of the Caribbean Online (PC/Mac)
Pirates of the Caribbean Online (PC/Mac)
In "Pirates of the Caribbean Online" können sich Spieler ihre eigenen Piraten erstellen, ihr eigenes Schiff steuern und eine Crew aus Mitspielern anheuern, um selbst die See unsicher zu machen. Bei der Piratenerschaffung kann die eigene Körperstatur, das Gesicht, das Haar, die Kleidung und der Name festgelegt werden. Zu den zu erwerbenden Fertigkeiten zählen u.a. Schwertkampf, Kartenspiel und Schatzsuche. Auch Voodoo-Magie ist dabei - zum Heilen, Verletzen und Reisen.

Anzeige

Um der berüchtigste Pirat zu werden gilt es laut Disney Online, Allianzen zu schmieden, versteckte Schätze zu heben, Untote zu bekämpfen und mit List und Strategie die Feinde zu überlisten. Es gibt sowohl Missionen auf Land als auch dem Meer. Wie auch im Film gibt es Dschungel, Vulkanhöhlen, tropische Inseln, Schätze - und Fallen, Hinterhalte und Verrat. Virtuelle Schätze können auch mit dem Spielen von Poker und Blackjack erworben werden.

Im Spiel sind auch die Filmhelden wie Jack Sparrow, Will Turner und Elizabeth Swann sowie bekannte Bösewichte vertreten. Die Spieler sollen aber auch neue Charaktere und Feinde kennen lernen. Diese können sie mit Krummsäbeln, Granaten, Pistolen, Kanonen und weiteren freischaltbaren Waffen angreifen. Spieler können sich in Pirates of the Caribbean zu Gruppen und Gilden zusammenschließen.

Entwicklung und Betrieb von Pirates of the Caribbean Online hat Disney Online selbst übernommen. Das Spiel läuft auf PC und Mac, es kann zum Anspielen kostenlos heruntergeladen und ausprobiert werden. Für den vollen Zugriff auf das Spiel muss allerdings ein Abonnement abgeschlossen werden - der erste Monat kostet 4,95 US-Dollar, jeder weitere 9,95 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Andreas mICK 29. Mär 2008

Brand 04. Nov 2007

Ach, so ging das. Hatte die Kombi nicht mehr im Kopf. THX!

eliotmc 02. Nov 2007

Ne du, dass Debian Logo is genau anders herum, ... Aber lustig wär es schon :) regards...

Gustav Gans 01. Nov 2007

Bin von Disney schwer enttäuscht. Das Mickey Maus Magazin kostet stolze 2,10 €. Da bleibt...

Peridot 01. Nov 2007

Ultima Online, das ist doch das Spiel, bei dem die Charaktere oft sowas sagen wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. über Nash direct GmbH, München
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 149,99€
  3. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  2. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  3. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  4. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  5. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  6. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  7. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  8. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  9. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  10. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Und trotzdem hat die Telekom viel gewonnen

    Labbm | 18:46

  2. Re: Wenns nicht reicht, dann Preise erhöhen.

    Der Held vom... | 18:45

  3. Re: Macht da bitte nicht mit

    MysticaX | 18:44

  4. Kosten ...

    DAUVersteher | 18:41

  5. Re: Durch das Fräsverfahren beim Trenching geht...

    Faksimile | 18:40


  1. 17:40

  2. 17:02

  3. 16:35

  4. 15:53

  5. 15:00

  6. 14:31

  7. 14:16

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel