OpenBSD 4.2 mit neuer Installationsmethode

Freies Unix-Derivat in neuer Version veröffentlicht

Das Unix-Derivat OpenBSD ist in der Version 4.2 erschienen, die außer erweiterter Hardware-Unterstützung auch Änderungen am Installationsprozess enthält. Wie üblich sind auch die aktuellen Versionen von Programmen wie OpenSSH enthalten, die ebenfalls vom OpenBSD-Projekt entwickelt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

OpenBSD 4.2 wurde erstmals mit rund 200 MByte großen ISO-Images ("install42.iso" in den jeweiligen Architektur-Unterverzeichnissen der Download-Server) veröffentlicht, die die Basispakete enthalten. Damit kann das Unix-Betriebssystem auch ohne Internetzugang eingerichtet werden, da während der Installation keine Pakete über das Netzwerk geladen werden. Zudem kann nun schon während der Installation ein NTP-Server zur Zeitsynchronisation angegeben werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) Bereich IT-Infrastruktur
    J. Schmalz GmbH, Glatten
  2. Beschäftigte*r (d/m/w) in der IT-Systemtechnik - Administration Windows/SAP
    Technische Universität Berlin, Berlin
Detailsuche

Während es die neue OpenBSD-Version nicht für SGI gibt, unterstützen die Sparc64-, HPPA- und Alpha-Ports jeweils zusätzliche Server- und Workstations. Verbessert wurde auch die übrige Hardware-Unterstützung, so dass weitere Treiber für SATA-Controller enthalten sind und der enthaltene i810-X.org-Treiber kennt nun auch den i965GM-Chipsatz von Intel.

Anstelle von WM2 enthält OpenBSD 4.2 den ressourcensparenden Fenstermanager CWM. Die OpenBSD-Projekte OpenSSH 4.7, OpenBGPD 4.2 und OpenOSPFD 4.2 sind ebenfalls mit einigen Verbesserungen enthalten und HostStated 4.2 ermöglicht nun auch eine Layer-7-Lastverteilung. Darüber hinaus gehört Xenocara zu OpenBSD, das auf X.org 7.2 mit Patches basiert und Komponenten wie Freetype 2.2.1 und Mesa 6.5.2 verwendet.

Die neue Version steht auf diversen Servern für verschiedene Architekturen zum Download bereit - noch hält aber nicht jeder Server die neue Version vor. Das Projekt verkauft OpenBSD 4.2 auch auf CD-ROM.

Wie immer bei OpenBSD gibt es auch zu der Version 4.2 wieder ein passendes Lied. In "100001 1010101" geht es um die Motivation der Entwickler, die seit jeher freie Software fordern. In letzter Zeit kritisierten die OpenBSD-Entwickler das Linux-Treiberprojekt von Greg Kroah-Hartman, der sich bereiterklärte, Vertraulichkeitsvereinbarungen mit Firmen zu unterzeichnen, um Linux-Treiber für deren Hardware entwickeln zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /