Abo
  • Services:
Anzeige

Buffalo mit zwei Routern für G-Standard und Draft-N 2.0

Auf Knopfdruck sichere Verbindungen

Buffalo hat zwei neue Router vorgestellt. Der "Wireless-G High Speed Router WHR- G125" ist für Verbindungen nach IEEE 802.11g gedacht, während der "Wireless-N Nfiniti Dual Band Gigabit Router WZR2-G300N" für Verbindungen nach Draft-N 2.0 geeignet ist.

Der WHR-G125 ist der Nachfolger des WHR-G54S, arbeitet mit WPA2, WPS sowie WMM und enthält eine Firewall sowie NAT-Unterstützung. Mit Buffalos AOSS-Technik (AirStation One-Touch Secure System) soll eine einfache Einrichtung der Sicherheitseinstellungen des drahtlosen Netzwerkes per Knopfdruck möglich sein. Der Anwender klickt zunächst auf dem Desktop auf das AOSS-Icon. Danach muss er nur noch innerhalb von 30 Sekunden den Knopf auf der Rückseite des AOSS-fähigen Routers betätigen und danach soll eine verschlüsselte WLAN-Verbindung aufgebaut werden.

Anzeige

Der WZR2-G300N bietet WPS, WPA2, WPA-PSK mit AES/TKIP, 128/64-Bit-WEP, Dynamic Packet Filtering und NAT sowie Intrusion Detection sowie eine SPI-Firewall. Das Gerät soll Durchsatzraten von bis zu 300 MBit/s bieten und ist mit drei externen Antennen ausgestattet.

Beide Geräte haben Intels Viiv-Zertifizierung und sind mit anderen Viiv-Geräten kompatibel. Der Wireless-G High Speed Router (WHR-G125) soll 45,- Euro kosten und den Wireless-N Nfiniti Router wird es für 93,- Euro geben.


eye home zur Startseite
ichduersiees 01. Nov 2007

ich hab auch nen buffalo router und noch keine schlechten erfahrungen mit gemacht. wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. syncreon Deutschland GmbH, Bremen
  4. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  2. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  3. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  4. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  5. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  6. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  7. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  8. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  9. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  10. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Die Gier ist unermesslich

    Topf | 10:46

  2. Re: Politik Trumps lässt sich nicht bewerten

    das_mav | 10:45

  3. Wenn eMail so kritisch ist....

    Vögelchen | 10:43

  4. Re: Wertschöpfung ??

    lennartc | 10:43

  5. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    IchBIN | 10:41


  1. 09:02

  2. 18:53

  3. 17:28

  4. 16:59

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:29

  8. 14:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel