• IT-Karriere:
  • Services:

Bieterwettstreit: Auch Garmin will Tele Atlas kaufen

Garmin überbietet TomTom um 3,25 Euro pro Aktie

Nach TomTom will nun auch Garmin den Kartendatenlieferanten Tele Atlas übernehmen. Das Angebot liegt bei 24,50 Euro pro Aktie und damit um 3,25 Euro höher als die Offerte von TomTom. Garmin will das Angebot noch vor dem 4. Dezember 2007 abgeben - an dem Tag läuft TomToms Angebot von 21,25 Euro pro Aktie aus.

Artikel veröffentlicht am , yg

Das Angebot von Garmin umfasst ein Gesamtvolumen von 2,3 Milliarden Euro. Mit dem Zukauf verspricht sich Garmin zusammen mit Tele Atlas Produkte für die drahtlose Nutzung oder via Internet, für Automotive-Märkte oder den Enterprise-Markt zu entwickeln. Neben der Hardware will Garmin auch Inhalte und Anwendungen anbieten.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf, Neuss

Garmins CEO Dr. Min Kao sagt: "Zusammen mit Tele Atlas können wir die besten Kartenlösungen weltweit zur Verfügung stellen. Wir wollen die Karten bzw. Inhalte von Tele Atlas dem gesamten Navigationsmarkt offen zur Verfügung stellen. Wir wollen den gesunden Wettbewerb fördern und damit deutliche Vorteile für den Navigationsmarkt und all seine Kunden schaffen."

Tele Atlas soll als eigene Geschäftssparte weiter bestehen bleiben, Sitz der Zentrale wären die Niederlande. Die Geschäftsleitung und die Mitarbeiter sollen ebenfalls komplett übernommen werden. Zudem will Garmin mit dem Zusammenschluss voraussichtlich neue Arbeitsplätze in den Niederlanden schaffen.

Erst Anfang Oktober 2007 geriet der Markt für Navigationslösungen in Bewegung, als Nokia den Navigationssoftware-Hersteller Navteq für 5,7 Milliarden Euro übernahm. Dadurch erhält Nokia unter anderem den Zugriff auf deren Kartenmaterial und muss dieses und anderes Navigations-Know-How nicht mehr einkaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  3. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /