Abo
  • Services:
Anzeige

USA: Blu-ray-Lager setzt auf Websites, Blogger und Foren

Der Formatkrieg hat für den Kunden zwar auch positive Seiten, da die Abspielgeräte dadurch schneller im Preis zu sinken scheinen, doch gleichzeitig sorgen die Filmstudios mit ihren Entscheidungen für unterschiedliche Formate für noch mehr Verwirrung. Wirklich profitieren dürften davon die Anbieter von Hybrid-Playern, die beide Formate abspielen - allerdings lässt die zweite, deutlich interessantere Gerätegeneration hier in Europa noch auf sich warten.

Um das Blu-ray-Format stärker ins Gespräch zu bringen und damit die Kunden vom HD-DVD-Format abzulenken, versuchen laut Home Media Magazine nun die Blu-ray-Unterstützer auch die Presse stärker von sich zu überzeugen. Insbesondere angesagte Websites, Blogger und Diskussionsforen, auf denen sich die so genannten "Early Adopters" tummeln, würden hofiert. "Dort finden sich die Leute, die regelmäßig technische Errungenschaften in der Heimunterhaltung thematisieren", so Steve Feldstein, Marketing- und PR-Chef von 20th Century Fox Home Entertainment.

Anzeige

Gleichzeitig kommt ausgerechnet 20th Century Fox - zumindest in Deutschland - überhaupt nicht mit dem schnelllebigen Internet zurecht. Versucht man als Journalist Zugang zum deutschen Presseserver zu erlangen, muss erst ein Fax mit teils absurd anmutenden und aus Angst vor Schwarzkopien hervorgegangenen Vorschriften ausgefüllt werden. Aufgrund von Schwarzkopien "sieht sich deshalb auch Twentieth Century Fox Home Entertainment gezwungen, restriktiver mit Film- und Bildmaterial umzugehen", heißt es darin.

So dürfen selbst die Cover- und Szenenbilder von Filmproduktionen ausschließlich für DVD- und VHS-Rezensionen genutzt werden - von Blu-ray ist interessanterweise keine Rede, was aber eher am Alter des Formulars liegen dürfte. Die der Presse zur Verfügung gestellten Bilder - die eigentlich auch dazu dienen, die Filmproduktionen bekannt zu machen - dürfen "in keiner Form verändert werden" und nur "acht Wochen vor bis acht Wochen nach dem jeweils angegebenen Veröffentlichungsdatum" genutzt werden. Für alles andere ist eine vorherige schriftliche Genehmigung einzuholen - keine gute Basis für die Zusammenarbeit mit Online-Publikationen, Blogs, Fansites und Forenbetreibern. Denn diese müssen Berichte im Nachhinein beschneiden bzw. inhaltlich verändern.

 USA: Blu-ray-Lager setzt auf Websites, Blogger und Foren

eye home zur Startseite
Know 26. Nov 2007

hddvd.eu: 6mal mehr HD DVD Titel wurden in Europa pro HD DVD Player gekauft. Dabei...

Der Sich Nen... 31. Okt 2007

Noch bevor entschieden wird welches Format sich durchsetzt, werden die Nachfolger...

gorkx 31. Okt 2007

Porno findet heute vor allem im Internet statt.Da gibt es Anbieter,wo man schon heute...

MacPro8core 31. Okt 2007

Das will mir jetzt nicht in den Kopf. Was hast Du dann bezahlt. Leih Dir lieber ne BD...

LimBurst 31. Okt 2007

Die trollende mutter des am aller trolligste trollende Trolls.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  3. Pei Tel Communications GmbH & Co. KG, Teltow
  4. VSA GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. ab 799,90€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    suicicoo | 21:34

  2. Re: Ist bestimmt voller Creeper

    Bradolan | 21:09

  3. Re: Wir kolonialisieren

    azeu | 21:05

  4. Re: Vergleichbarkeit?

    LordSiesta | 21:03

  5. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    Lord Gamma | 21:02


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel