Abo
  • Services:

Spieletest: Legend Hand Of God - Diablo lässt grüßen

Legend - Hand Of God
Legend - Hand Of God
Wie eingangs erwähnt, hatte Master Creating aber auch einige frische Ideen versprochen, und die sind dann auch durchaus zu finden: So gibt es beispielsweise, je nach Kampf und ausgewählter Attacke, sehr ansehnlich gestaltete Animationen zu sehen. Und der Mauscursor ist bei Legend eine Lichtelfe - die hilft einerseits dabei, dunkle Ecken auszuleuchten, hat andererseits aber auch immer einen recht vorlauten und oft witzigen Kommentar auf den Lippen. Gesprochen wird sie übrigens von Cosma Shiva Hagen; deren hier recht kindliches Organ ist allerdings eher Geschmackssache.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Generell kann Legend optisch durchaus punkten: Die unterschiedlichen Landschaften wie Sümpfe, Eisregionen oder Wiesen wissen ebenso wie die Helden, Monster und Kampfdarstellungen durchaus zu gefallen; allerdings können sie das Problem des stellenweise wirklich großen Leerlaufs nicht lösen: Oft ist man sehr lange in bestimmten Regionen unterwegs, ohne wirklich etwas Sinnvolles zu tun zu haben; das beständige Monsterverkloppen kann die Motivation da nur begrenzt aufrechterhalten. Immerhin sorgt ein Teleportsystem für verkürzte Laufwege. Der klassische Soundtrack hingegen kann ebenso überzeugen wie die im Großen und Ganzen gelungene Sprachausgabe.

Legend - Hand Of God
Legend - Hand Of God
Legend Hand Of God ist bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 40,- Euro. Unsere Testversion lief relativ stabil, in diversen Foren berichten Nutzer allerdings derzeit noch von gelegentlichen Systemabstürzen; der erste Patch 1.01 soll da aber Abhilfe schaffen.

Fazit:
Wem der Sinn mal wieder nach einem grundsoliden Hack-&-Slay-Rollenspiel steht, dem kann mit "Legend: Hand Of God" durchaus geholfen werden. Trotzdem bleibt ein bisschen das Gefühl, als hätte aus diesem Titel mit etwas mehr Ideen oder besserer Story noch viel mehr werden können - insgesamt verlässt man sich doch ein bisschen zu sehr auf Genre-Standards und hat so, auch auf Grund des fehlenden Multiplayer-Modus, durchaus Probleme, den Spannungsbogen aufrechtzuerhalten.

 Spieletest: Legend Hand Of God - Diablo lässt grüßen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€ + Versand
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

diablolover 31. Mär 2009

gauntlet ist der vorreiter aller hacknslays ;)

dererstemann 09. Dez 2007

Das Spiel an sich finde ich sehr gelungen, jedoch die Performance ist eine einzige...

Silas 13. Nov 2007

Pf... Zelda hat nicht mal nen Cursor. ;)

Otherland 03. Nov 2007

Du scheinst es auf jeden Fall nicht gelesen zu haben. Der Charakter in Otherland heißt...

kkucj 01. Nov 2007

haha...du hast damit angefangen dumm zu sein *ätsch*


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /