• IT-Karriere:
  • Services:

Ricoh: 28-mm-Kamera mit 10 Megapixeln und Adobe-DNG-Format

Nachfolgerin der GR Digital

Ricoh hat mit der "GR Digital II" eine kompakte Digitalkamera vorgestellt, die von den üblichen Kompaktkameras abweicht. Wie schon ihre Vorgängerin, die "GR Digital", ist auch die Neue mit einer Festbrennweite mit 28 mm (KB) ausgerüstet. Die größte Blendenöffnung liegt bei F2,4. Das Objektiv besteht aus sechs Linsenelementen in fünf Gruppen, es enthält zwei asphärische Elemente.

Artikel veröffentlicht am ,

Ricoh GR Digital II
Ricoh GR Digital II
Die Kamera hat gegenüber ihrer Vorgängerin nun eine höhere Auflösung spendiert bekommen. Der 1/1,75 Zoll große CCD-Sensor zeichnet 10 Megapixel bzw. 3.648 x 2.736 Bildpunkte auf. Außerdem wurde die Akkulaufzeit auf 370 Fotos verlängert, der Zwischenspeicher vergrößert und die Zeit, in der eine unkomprimierte Rohdatendaten geschrieben wird, nach Herstellerangaben halbiert.

Inhalt:
  1. Ricoh: 28-mm-Kamera mit 10 Megapixeln und Adobe-DNG-Format
  2. Ricoh: 28-mm-Kamera mit 10 Megapixeln und Adobe-DNG-Format

Eine elektronische Wasserwaage lässt sich auf Wunsch im Display einblenden und erlaubt die exakte Ausrichtung der Kamera. Optional piept die Kamera, wenn sie ausgerichtet wurde. Diese Wasserwaagen-Funktion bringt bislang nur Nikons D3 mit, die im November 2007 auf den Markt kommen soll.

Die GR Digital knüpft an die analoge Ricoh-GR-Familie an, die Mitte der 90er-Jahre als 35-mm-Kamera auf den Markt kam, das Publikum ob ihres gerade einmal 26,5 mm starken Gehäuses begeisterte und ebenfalls mit einer 28-mm-Optik ausgerüstet war.

Ricoh GR Digital II
Ricoh GR Digital II
Auf der Rückseite der Kamera, die in einem Metallgehäuse sitzt, befindet sich ein 2,7 Zoll großes LCD mit einer Auflösung von 230.000 Pixeln. Außer diesem elektronischen Sucher gibt es nicht etwa einen optischen eingebauten Sucher, sondern einen aufsteckbaren Sucher, den Enthusiasten sicherlich aus ganz alten Analogzeiten kennen.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Videoaufnahmen werden mit maximal 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde samt Ton aufgenommen, bei der Vorgängerin war es ungefähr die Hälfte. Neben dem 9-Punkt-Autofokus steht auch eine manuelle Scharfstellung zur Auswahl. Die Belichtungsmessung kann entweder durch ein Matrix-Messverfahren sowie durch Spot- und mittenbetonte Messung durchgeführt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Ricoh: 28-mm-Kamera mit 10 Megapixeln und Adobe-DNG-Format 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 33,99€
  3. 32,99€

Fligga 18. Nov 2007

Gekauft. Meine erste GR Digital wir diese Ricoh sein. Ich freu mich schon.

Ricoh GRD II 16. Nov 2007

Das ist aber ein anderes Rauschen. Wie im analogen Filmen. Schaue dir die Bilder der...

Laury 31. Okt 2007

Ich würde selber mal einen machen. Wer erwartet denn von einem Weitwinkel, und das ist...

Replay 31. Okt 2007

Du meinst Beugungsunschärfen. Das wird immer wieder zitiert, wenn so kleine Sensoren so...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /