• IT-Karriere:
  • Services:

Ricoh: 28-mm-Kamera mit 10 Megapixeln und Adobe-DNG-Format

Nachfolgerin der GR Digital

Ricoh hat mit der "GR Digital II" eine kompakte Digitalkamera vorgestellt, die von den üblichen Kompaktkameras abweicht. Wie schon ihre Vorgängerin, die "GR Digital", ist auch die Neue mit einer Festbrennweite mit 28 mm (KB) ausgerüstet. Die größte Blendenöffnung liegt bei F2,4. Das Objektiv besteht aus sechs Linsenelementen in fünf Gruppen, es enthält zwei asphärische Elemente.

Artikel veröffentlicht am ,

Ricoh GR Digital II
Ricoh GR Digital II
Die Kamera hat gegenüber ihrer Vorgängerin nun eine höhere Auflösung spendiert bekommen. Der 1/1,75 Zoll große CCD-Sensor zeichnet 10 Megapixel bzw. 3.648 x 2.736 Bildpunkte auf. Außerdem wurde die Akkulaufzeit auf 370 Fotos verlängert, der Zwischenspeicher vergrößert und die Zeit, in der eine unkomprimierte Rohdatendaten geschrieben wird, nach Herstellerangaben halbiert.

Inhalt:
  1. Ricoh: 28-mm-Kamera mit 10 Megapixeln und Adobe-DNG-Format
  2. Ricoh: 28-mm-Kamera mit 10 Megapixeln und Adobe-DNG-Format

Eine elektronische Wasserwaage lässt sich auf Wunsch im Display einblenden und erlaubt die exakte Ausrichtung der Kamera. Optional piept die Kamera, wenn sie ausgerichtet wurde. Diese Wasserwaagen-Funktion bringt bislang nur Nikons D3 mit, die im November 2007 auf den Markt kommen soll.

Die GR Digital knüpft an die analoge Ricoh-GR-Familie an, die Mitte der 90er-Jahre als 35-mm-Kamera auf den Markt kam, das Publikum ob ihres gerade einmal 26,5 mm starken Gehäuses begeisterte und ebenfalls mit einer 28-mm-Optik ausgerüstet war.

Ricoh GR Digital II
Ricoh GR Digital II
Auf der Rückseite der Kamera, die in einem Metallgehäuse sitzt, befindet sich ein 2,7 Zoll großes LCD mit einer Auflösung von 230.000 Pixeln. Außer diesem elektronischen Sucher gibt es nicht etwa einen optischen eingebauten Sucher, sondern einen aufsteckbaren Sucher, den Enthusiasten sicherlich aus ganz alten Analogzeiten kennen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Videoaufnahmen werden mit maximal 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde samt Ton aufgenommen, bei der Vorgängerin war es ungefähr die Hälfte. Neben dem 9-Punkt-Autofokus steht auch eine manuelle Scharfstellung zur Auswahl. Die Belichtungsmessung kann entweder durch ein Matrix-Messverfahren sowie durch Spot- und mittenbetonte Messung durchgeführt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Ricoh: 28-mm-Kamera mit 10 Megapixeln und Adobe-DNG-Format 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  2. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  3. 299,00€ (Bestpreis!)

Fligga 18. Nov 2007

Gekauft. Meine erste GR Digital wir diese Ricoh sein. Ich freu mich schon.

Ricoh GRD II 16. Nov 2007

Das ist aber ein anderes Rauschen. Wie im analogen Filmen. Schaue dir die Bilder der...

Laury 31. Okt 2007

Ich würde selber mal einen machen. Wer erwartet denn von einem Weitwinkel, und das ist...

Replay 31. Okt 2007

Du meinst Beugungsunschärfen. Das wird immer wieder zitiert, wenn so kleine Sensoren so...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /