• IT-Karriere:
  • Services:

Zwei neue Bluetooth-Headsets von Motorola

H680 bietet lange Sprechdauer

Motorola bringt zwei neue Bluetooth-Headsets auf den Markt, die sich preislich und funktional vor allem an Einsteiger richten. Beide Modelle versprechen eine recht lange Gesprächszeit mit einer Akkuladung und unterstützen Bluetooth 2.0.

Artikel veröffentlicht am ,

Motorola H375
Motorola H375
Das Bluetooth-Headset H375 wird mit ergonomisch geformten Ohrstücken ausgeliefert, die sowohl für einen guten Halt im Ohr als auch für eine gute Klangqualität sorgen sollen. Das 14 Gramm wiegende Headset absolviert mit einer Akkuladung eine Plauderdauer von 6 Stunden und hält im Stand-by-Betrieb maximal 8 Tage durch.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  2. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal

Eine längere Gesprächszeit bietet das H680, mit dem Besitzer bis zu 9 Stunden am Stück telefonieren können, bevor der Akku wieder aufgeladen werden muss. Die Stand-by-Zeit beziffert Motorola mit 12 Tagen. Das Headset wiegt 12 Gramm und enthält die Motorola-Technik TrueComfort, die eine verbesserte Klangqualität beim Telefonieren verspricht. Damit das Headset gut sitzt, werden verschiedene Ohrstücke mitgeliefert. Die Ladestation des H680 eignet sich darüber hinaus dazu, das Headset sicher und geschützt zu transportieren, wenn es nicht am Ohr getragen wird.

Motorola H680
Motorola H680
Beide Headsets unterstützen Bluetooth 2.0 und weisen jeweils drei Tasten zur Bedienung auf. Zwei Tasten regeln die Lautstärke und ein Multifunktionsknopf dient dazu, Anrufe entgegenzunehmen, Anrufer abzuweisen, Telefonate zu beenden oder Gesprächspartner anzurufen.

Beide Bluetooth-Headsets von Motorola sollen bereits im Handel verfügbar sein. Das H375 gibt es für 49,99 Euro und das H680 kostet 69,99 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,29€
  2. 7,49€

der hinweis 31. Okt 2007

Gutes Gerät, habe mir das H375 selbst vor einigen Tagen zugelegt. Zumal die Teile...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /