Abo
  • Services:
Anzeige

Aeneon: Qimonda stärkt neue Marke für Endverbraucher

Nach Siemens kommt Infineon kommt Qimonda kommt Aeneon

Der aus Infineons Speichersparte hervorgegangene Speicherhersteller Qimonda richtet seine Marken neu aus, um damit eine deutlichere Trennung seiner Geschäftsfelder zu erzielen. Die Marke Qimonda steht nun exklusiv für Speicherprodukte, die auf den OEM-Markt ausgerichtet sind, während sich "Aeneon" zu "Aeneon by Qimonda" wandelt und sich als eigenständige Marke an den Channel- und Retail-Markt wendet.

Qimondas Ziel dabei ist es, das Unternehmen im Channel- und Retail-Markt zu stärken. Die Neu-Positionierung sei nötig, weil sich der Channel-Markt signifikant vom OEM-Geschäft unterscheide - "sowohl hinsichtlich der Services und Anforderungen an Produkte als auch des Kundenverhaltens", heißt es in einer Pressemitteilung.

Anzeige

Deshalb setzt Qimonda auf zwei Marketing-Ansätze, deren Produkte sich zwei unterschiedlichen Märkten und Zielgruppen widmen sollen. Die Marke Aeneon wurde nicht nur um den Zusatz "by Qimonda" erweitert, auch das Logo wurde verändert - die Farben sollen mehr Nähe von Aeneon zu Qimonda aufweisen als in der Vergangenheit.

Aus 'Aeneon' wird 'Aeneon by Qimonda'
Aus 'Aeneon' wird 'Aeneon by Qimonda'

Als Billigmarke will Qimonda sein "Aeneon by Qimonda" nicht sehen und spricht auch hier von "Premium-Produkten". Laut Thomas Seifert, dem Chief Operating Officer (COO) von Qimonda, sollen die Anforderungen der Partner und Kunden damit besser erfüllt werden - auch mit Hilfe neuer Produkte. Damit hofft das Management des Speicherherstellers auf weitere Wachstumsmöglichkeiten.

Für den Channel-Markt wird das Aeneon-Produkt-Portfolio um stromsparende Registered DIMMs und Fully buffered DIMMs für Server erweitert. Weiter ausgebaut werden soll auch das Angebot für "PC-Enthusiasten". Für diese kündigte Qimonda bereits die vor allem für High-End-PCs gedachten Speichermodule "Aeneon XTUNE DDR3-1333 CL8" an.

Ab Anfang November 2007 können Produkte laut Hersteller unter dem neuen Brand von Distributoren bestellt werden. "Während einer Übergangsphase von ungefähr drei Monaten werden sich im Handel Produkte sowohl mit alter als auch neuer Verpackung finden", heißt es weiter. Mehr zu Aeneon ist unter www.aeneon.com zu finden.


eye home zur Startseite
Walde 31. Okt 2007

Am Ende ist es doch sch...egal wie der Dreck heisst, Hauptsache er ist billig und er...

Troll-dich 31. Okt 2007

<°)))>< hats wieder einen erwischt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  2. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  3. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  4. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  5. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  6. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  7. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  8. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  9. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  10. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Firmenstreit Google blockiert Youtube auf Amazons Fire TV
  2. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  3. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Mobilfunk Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend
  2. Leserfragen beantwortet Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?
  3. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler

  1. Re: jetzt starten die USA...

    Trollversteher | 11:31

  2. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    grossesSkleines... | 11:30

  3. Re: Richtiger und vernünftiger Schritt.

    chefin | 11:30

  4. Ist doch schon mal ein Fortschritt.....

    riddick70 | 11:27

  5. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    KillerKowalski | 11:26


  1. 11:38

  2. 11:19

  3. 10:48

  4. 10:34

  5. 10:18

  6. 10:00

  7. 09:27

  8. 08:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel