Abo
  • IT-Karriere:

Embedded-Webserver KLone 2.0 veröffentlicht

Neue Version unterstützt CGI

Der besonders für Embedded-Geräte gedachte Webserver KLone ist nun in der Version 2.0 verfügbar. Neben Fehlerkorrekturen und kleineren Verbesserungen gibt es CGI-Unterstützung. Wie zuvor setzt KLone aber vor allem auf C/C++-Scripting für dynamische Inhalte.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die CGI-Unterstützung kann sich über einzelne Verzeichnisse oder über bestimmte Dateiendungen (.cgi, .php, etc.) erstrecken. Außerdem setzt KLone 2.0 auf ein überarbeitetes Build-System mit zusätzlichen Variablen und korrigiert Fehler der Vorversionen. Wahlweise kann sich mit dem Configure-Argument "--install_daemon_only" nun ausschließlich der KLone-Daemon einrichten lassen.

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Der von KoanLogic entwickelte Webserver setzte ursprünglich nur auf dynamische Inhalte in C und C++. Dabei übersetzt ein spezieller Compiler den Quelltext und linkt das Binary gegen den Server, was die Leistung des Werbservers gegenüber der Verwendung klassischer Skriptsprachen verbessern soll. Die enthaltene C-Bibliothek stellt gebräuchliche Funktionen wie den Umgang mit GET/POST-Variablen, Sessions oder Cookies zur Verfügung.

Der KLone-Webserver ist HTTP-1.0-kompatibel, unterstützt virtuelle Hosts und HTTP über TLS oder SSL. Statische Inhalte können außerdem komprimiert und mit AES verschlüsselt werden. Der Server und die Inhalte lassen sich beide im ROM speichern, wobei sich keinerlei Nachteile gegenüber Installationen in normalen Dateisystemen ergeben sollen.

KLone 2.0 ist unter einer kommerziellen Lizenz sowie unter der GPLv2 erhältlich und lässt sich von der Webseite des Anbieters herunterladen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  4. 334,00€

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem e.Go Life

Der e.Go Life ist ein elektrisch angetriebener Kleinwagen des neuen Aachener Automobilherstellers e.Go Mobile. Wir haben eine Probefahrt gemacht.

Probefahrt mit dem e.Go Life Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
    Das andere How-to
    Deutsch lernen für Programmierer

    Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
    Von Mike Stipicevic

    1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    Mordhau angespielt
    Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

    Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /