• IT-Karriere:
  • Services:

HP: OpenVMS hat eine Zukunft

Update für das Betriebssystem

Zum 30-jährigen Jubiläum des proprietären Betriebssystems OpenVMS hat Anbieter HP bekräftigt, dass es bisher keine Pläne gibt, das System auf das Abstellgleis zu schieben. Vielmehr gibt es ein neues Update für OpenVMS - und 2008 soll ein weiteres Update erscheinen, womit JBoss und MySQL auf OpenVMS unterstützt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Anlässlich des Geburtstages bekräftigte HP-CEO Mark Hurd in einem Video, dass OpenVMS weiter ein Kernprodukt sei, das die Firma in absehbarer Zukunft weiter unterstützen wird.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel

HP kündigte gleichzeitig ein Update an, das vor allem zusätzliche Hardware-Unterstützung bietet. HP-Mitarbeiter stellten sich außerdem der Encompass-Usergroup, die die Antworten veröffentlichte (PDF). Demnach arbeitet HP derzeit an einer MySQL-Portierung für OpenVMS, die in der ersten Jahreshälfte 2008 fertig werden soll. Tatsächlich gibt es schon MySQL-Versionen für OpenVMS, die allerdings nicht von HP unterstützt werden.

Medienberichten zufolge ist auch Unterstützung für die JBoss Middleware in Planung. Mit Oracle soll zudem auch in Zukunft eng zusammengearbeitet werden, so dass Oracles Datenbank auch künftig für OpenVMS erhältlich sein wird. HP will in Zukunft vermehrt Open-Source-Software auf OpenVMS portieren, neue Virtualisierungsfunktionen in das Betriebssystem integrieren und an Leistung und Sicherheit arbeiten. Überdies soll das System auch in Zukunft an neue Hardware wie HPs Blade-Systeme angepasst werden.

Am 25. Oktober 1977 erschien die Version 1.0 von dem damals noch als VMS (für Virtual Memory System) bezeichneten Betriebssystem, das von der Firma Digital Equipment (DEC) entwickelt wurde. Seit 1991 heißt das System OpenVMS, womit die Kompatibilität zu POSIX und Unix verdeutlicht werden sollte. 1998 kaufte Compaq DEC und damit auch OpenVMS; mit Abschluss der Compaq-Übernahme durch HP 2002 wird das Betriebssystem neben dem Unix HP-UX vermarktet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Vivobook A705QA (17,3 Zoll) für 449€, Lenovo Chromebook C340 (11,6 Zoll) für 279€)
  2. 239,00€ statt 349,00€ (bei beyerdynamic.de)
  3. (u. a. Samsung GQ55Q90RGTXZG QLED für 1.509€, Samsung UE82RU8009 (82 Zoll, 207 cm) für 1...
  4. (Blu-ray 99,99€, 4K UHD 199,99€)

Steppenwolf 02. Nov 2007

Den kennen in der Tat inwischen alle ... auch wenn es das reiner Zufall war :-) "Windows...

Steppenwolf 31. Okt 2007

Das kann man sich schon irgendwie fragen .. zumal ja auch die Maus, Ethernet, der...

rapidcoder 30. Okt 2007

Im neuen OpenSource Kit ist doch die bash dabei? Die setzen wir auch ein ^^


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /