• IT-Karriere:
  • Services:

PC sendet Musik über die Steckdose zum Lautsprecher

Leitungen des Hausstromnetzes dienen als Lautsprecherkabel

Devolo hat seine dLAN-Produktserie um den "dLAN Audio extender" erweitert, dieser empfängt über das heimische Stromnetz Musik von einem PC. Die Ausgabe erfolgt dann über angeschlossene Aktivlautsprecher oder eine Stereoanlage.

Artikel veröffentlicht am ,

Devolo dLAN Audio extender
Devolo dLAN Audio extender
Der PC wird dazu über ein Ethernet- oder ein USB-Kabel mit einem herkömmlichen dLAN-Adapter verbunden und dieser in die nächstgelegene Steckdose gesteckt. In dem Raum, in dem die Musik zu hören sein soll, wird ein dLAN Audio extender per Cinchkabel mit der Hifi-Anlage oder über Miniklinkenstecker (3,5 mm) mit Aktivlautsprechern verbunden und in eine Steckdose gesteckt.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. WDS GmbH, Lippstadt

Anders als Devolos paarweise angebotenes dLAN Audio wird der neue extender also nicht über eine angeschlossene Analogquelle - wie etwa eine Soundkarte - mit Musik versorgt, sondern bezieht sie über das Stromnetz direkt vom PC.

Die Installation soll einfach sein: die Adapter in die Steckdose stecken, einen Soundkartentreiber installieren und die Wiedergabe-Software anweisen, den Ton über den dLAN Audio extender auszugeben. Das funktioniert leider nur in Verbindung mit Windows XP oder Vista, Treiber für andere Betriebssysteme bietet Devolo nicht. Das private Audio-Archiv kann mit dem dLAN Audio extender so überall in der Wohnung abgespielt werden, wo eine Steckdose platziert ist und Lautsprecher zur Verfügung stehen.

Devolo dLAN Audio extender
Devolo dLAN Audio extender
Für Audioliebhaber gibt es so problemlos "Hörbücher in der Badewanne, Hörspiele im Kinderzimmer oder Musik im Schlafzimmer - kein Raum ist mehr unerreichbar", wirbt Devolo. Laut Devolo können MP3-Songs ebenso wie für WMA-, WAV- und AAC-Dateien abgespielt werden. Die Übertragung kann dabei zwischen den dLAN-Geräten auch verschlüsselt erfolgen.

Devolo bietet neben dem einzelnen dLAN Audio extender für 99,90 Euro auch ein "dLAN Audio extender Starter Kit" für 149,90 Euro an, dem auch ein zum HomePlug-Standard 1.0 (14 MBit/s) kompatibler In-House-Powerline-Adapter ("dLAN duo") beiliegt. Beide Pakete sollen nun ausgeliefert werden, die Garantie beträgt drei Jahre.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Der Die 30. Okt 2007

Was meint ihr: kann man das System zur Tonübertragung beim DVD-schauen verwenden? Ich...

derdahinten 30. Okt 2007

Wer in Kauf nimmt, dass es out of the box nur mit iTunes funktioniert, kann bei Apple 50...

Elektriker 30. Okt 2007

Das ist Korrekt.

Elektriker 30. Okt 2007

Hmm, mal zählen. Wie oft ist das nun falsch? :D

Musikfreak 30. Okt 2007

Zwei Fragen: 1. Kann ich bei einer Quelle an beliebig vielen Zielen gleichzeitig den...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /