Abo
  • Services:

Mehr Google auf dem Handy

Erste Mobiltelefone mit umfassenden Google-Diensten kommen Mitte 2008

Seit langer Zeit mehren sich die Anzeichen, dass Google sich stärker im Mobiltelefon-Markt engagieren will. Nach einem aktuellen Bericht wird Google voraussichtlich Mitte November 2007 spezielle Werkzeuge vorstellen, damit Handy-Hersteller ihre Geräte gleich mit vorinstallierten Google-Diensten ausliefern können.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis dann aber entsprechende Mobiltelefone mit allen möglichen Google-Diensten auf den Markt kommen, dauert es noch ein Weilchen. Erste Geräte werden erst für Mitte 2008 erwartet. Mit dem neuen Angebot will Google vor allem die Einbindung in Mobiltelefone erleichtern, berichtet das Wall Street Journal.

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. Smart InsurTech AG, Inning am Ammersee

Zahlreiche Google-Dienste wie etwa Gmail alias Google Mail, der Kalender, YouTube, die lokale Suche Google Maps oder auch die Office-Suite Text und Tabellen können bereits auf dem Mobiltelefon verwendet werden. Allerdings ist es meist noch so, dass der Nutzer dazu aktiv werden muss, um die passenden Links in den Handy-Browser einzutragen oder aber entsprechende Java-Applets zu installieren. In manchen Mobiltelefonen sind bereits Google-Dienste vorinstalliert, um den Zugriff darauf zu vereinfachen.

Das Wirtschaftsblatt berichtet, dass unter anderem HTC und LG Interesse an einem entsprechenden Google-Angebot hätten. HTC stellt vor allem Windows-Mobile-Smartphones vor, die angepasst von den Netzbetreibern T-Mobile, Vodafone und O2 unter eigenen Produktnamen angeboten werden. Es sei Googles Ziel, alle Dienste des Unternehmens auf dem Mobiltelefon so bequem zugreifbar und nutzbar zu machen, wie es die Nutzer vom Desktop-PC gewohnt sind. Von Google gab es keinen Kommentar zu dem Bericht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Gast56 31. Okt 2007

Ja, hat es und ich nutze ihn auch. War nur neugierig und wollte es mal antesten...

dersichdenwolft... 30. Okt 2007

Hat xonio das iPhone eigentlich als einziger getestet? Weil das hier immer erwähnt wird.


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /