Abo
  • Services:

Yahoo Messenger mit mehr Multimedia-Funktionen

Neuer Instant Messenger bietet viele kleine Optimierungen

Kleine Verbesserungen bringt eine Beta-Version des kommenden Instant-Messengers von Yahoo. Der Yahoo Messenger 9 bindet Multimedia-Dateien nun in Chat-Fenster ein und bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Kontaktverwaltung. Außerdem lässt sich die Software dem eigenen Empfinden besser anpassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Yahoo Messenger 9 erlaubt die Einbindung von Bildern und Videos in Textunterhaltungen, um etwa Dinge zu erläutern. Ein integrierter Media-Player übernimmt die Wiedergabe innerhalb des Chat-Fensters. Auch Kartendaten sowie Flickr-Daten können auf diesem Wege übermittelt werden. Bei der Dateiübertragung liegt die Obergrenze jetzt bei 2 GByte, so dass auch große Dateien über die Software ausgetauscht werden können.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Bedienung der Kontaktliste wurde verbessert, so dass bequemer Nachrichten übermittelt, Sprachanrufe initiiert oder SMS versendet werden können. Hält der Nutzer den Mauspfeil über einen Kontakt, erscheinen unmittelbar diese drei Kontaktmöglichkeiten. Außerdem verknüpft sich die Kontaktliste mit dem Yahoo-Adressbuch, so dass darüber Adresseinträge bequem bearbeitet werden können. Bei einer umfangreichen Kontaktliste soll eine Suchfunktion das Auffinden erleichtern.

Mit Hilfe neuer Emoticons signalisiert die Software den Gemütszustand des Nutzers, so dass sich andere vor einer Kontaktaufnahme darüber informieren können. Außerdem lässt sich das Chat-Fenster mit einem beliebigen Skin den eigenen Wünschen anpassen.

Der Yahoo Messenger 9 steht als Beta-Version in deutscher Sprache für die Windows-Plattform als Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

triplekiller 30. Okt 2007

wer will denn daten übertragen? wozu gibts openvpn, ftp/http, bt? ich will NUR voice...

TP 30. Okt 2007

Es sollten alle bisherigen Funktionen im Linux-Client mal anständig tun. Selbst das...

yahoo veteran 30. Okt 2007

wozu die noch an dem ding rumschrauben frage ich mich. die sollen lieber die chat raeume...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Nubia X im Hands on Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. IT-Sicherheit 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    •  /