• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: DVD-Brenner schafft 16x auf doppellagigen Medien

SH-S203N beschreibt DVD+R-DL-Medien besonders fix

Samsung hat mit dem SH-S203N einen internen DVD-Brenner vorgestellt, der mit 16facher Geschwindigkeit beim Erstellen einer Dual-Layer-DVD (DVD+R DL) auftrumpfen kann, wenn die Medien dafür geeignet sind. Bei zweilagigen DVD-R DL ist nur 12faches Brennen möglich. In den USA ist das Gerät jetzt erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät ist außerdem wie auch Lite-Ons LH-20A1H in der Lage, DVD+R mit 20facher Geschwindigkeit zu brennen. DVD+RW-Scheiben werden mit 8x wiederbeschrieben, bei der DVD-RW-Variante sind es 6x.

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. m3connect GmbH, Hamburg, München, Berlin

Außerdem ist der SH-S203N in der Lage, DVD-RAM mit 12fach zu lesen und zu beschreiben. CD-Rs werden mit 48facher Geschwindigkeit gebrannt und CD-RWs mit 32facher Normalgeschwindigkeit. Die Lesegeschwindigkeit bei CDs liegt bei 40x, bei DVD-ROM bei 16x.

Samsungs SH-S203N wird per SATA intern angeschlossen und besitzt 2 MByte Buffer-Speicher. Es kann auf geeigneten Medien per LightScribe-Technik auch die Oberseite mit einem Muster verzieren. In den USA kostet das Modell rund 80,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 219€ (Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

tomacco 30. Okt 2007

Lustig, ich habe auch einen 1640 und benutze Verbatims :) Die Ergebnisse sind wirklich...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
Logitech G Pro Superlight im Kurztest
Weniger Gramm um jeden Preis

Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

  1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
  2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
  3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /