Abo
  • Services:

Samsung: DVD-Brenner schafft 16x auf doppellagigen Medien

SH-S203N beschreibt DVD+R-DL-Medien besonders fix

Samsung hat mit dem SH-S203N einen internen DVD-Brenner vorgestellt, der mit 16facher Geschwindigkeit beim Erstellen einer Dual-Layer-DVD (DVD+R DL) auftrumpfen kann, wenn die Medien dafür geeignet sind. Bei zweilagigen DVD-R DL ist nur 12faches Brennen möglich. In den USA ist das Gerät jetzt erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät ist außerdem wie auch Lite-Ons LH-20A1H in der Lage, DVD+R mit 20facher Geschwindigkeit zu brennen. DVD+RW-Scheiben werden mit 8x wiederbeschrieben, bei der DVD-RW-Variante sind es 6x.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg
  2. Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB), Berlin

Außerdem ist der SH-S203N in der Lage, DVD-RAM mit 12fach zu lesen und zu beschreiben. CD-Rs werden mit 48facher Geschwindigkeit gebrannt und CD-RWs mit 32facher Normalgeschwindigkeit. Die Lesegeschwindigkeit bei CDs liegt bei 40x, bei DVD-ROM bei 16x.

Samsungs SH-S203N wird per SATA intern angeschlossen und besitzt 2 MByte Buffer-Speicher. Es kann auf geeigneten Medien per LightScribe-Technik auch die Oberseite mit einem Muster verzieren. In den USA kostet das Modell rund 80,- US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 4,75€
  2. 29,95€
  3. (-68%) 15,99€

tomacco 30. Okt 2007

Lustig, ich habe auch einen 1640 und benutze Verbatims :) Die Ergebnisse sind wirklich...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /