Abo
  • Services:
Anzeige

Hackintosh: MacOS X Leopard auf dem PC

Gehackte Installations-DVD nebst Patch erhältlich

Seit Apple auf Intel-Prozessoren umgeschwenkt ist und MacOS X entsprechend anpasste, versuchen Tüftler das Betriebssystem auch auf handelsüblicher PC-Hardware zum Laufen zu bringen. Beim gerade erst erschienenen MacOS X 10.5 Leopard ist das nun ebenso gelungen wie auch beim Vorgänger Tiger zuvor.

Im Forum von Osx86scene.com findet sich eine Anleitung, wie sich ein gehacktes Leopard-Image auf dem PC installieren lässt - sofern es sich um einen mit Intel-CPU mit SSE3-Befehlssatz handelt. Nach dem Download und der Installation einer unerlaubt über das Netz verbreiteten modifizierten Leopard-DVD gilt es laut Anleitung noch einen zusätzlichen Patch einzuspielen, etwa von einem USB-Stick.

Anzeige

Der Installationsvorgang ist noch recht komplex, fehleranfällig, braucht seine Zeit und auch von MacOS X mit passenden Treibern unterstützte Grafikchips. Allerdings arbeiten die findigen Hacker bereits daran, MacOS X leichter auf den PC zu bringen. Für den heutigen 29. Oktober 2007 ist schon wieder eine neue Patch-DVD angekündigt. Die Diskussion auf Osx86scene.com zeigt, wie stark das Interesse ist - und dass nicht jeder Erfolg bei der Installation hat.

MacOS X Leopard erschien am 26. Oktober 2007 für Power- und Intel-Macs und bringt nicht nur eine überarbeitete Bedienoberfläche und eine hilfreiche Backup-Software ("Time Machine") mit sich, einige der wichtigsten Neuerungen verstecken sich unter der Haube.


eye home zur Startseite
Dimitri K. 02. Jun 2010

Ich weiß, der Thread ist uralt, aber dennoch, nur drei kleine Sachen aus meiner Sicht: 1...

Lenz 15. Dez 2009

mach mal -s dann /-uv dann -movevideodrivers dann gehts :)

root86.org 13. Dez 2008

wenn man wirklich beide Systeme ein paar Wochen nutzt und dann vergleicht, ist es klar...

cgi 05. Nov 2007

du bist lustig... :D ich habe kein notebook u. keine lust zu suchen. nenne mir ein...


Kugelfisch Blog / 30. Okt 2007

WinLux Blog / 30. Okt 2007

Gibt's doch gar nicht / 30. Okt 2007

Pimp your Mac / 29. Okt 2007

Autsch - wer macht denn sowas...

ricdes dot com / 29. Okt 2007

MacOs X Leopard auf einem Pc?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  4. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    Pedrass Foch | 06:21

  2. Re: Bitter nötig

    unbekannt. | 06:06

  3. Re: Wissenschaft lol

    Desertdelphin | 04:00

  4. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    Sarkastius | 03:59

  5. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    bentol | 03:39


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel