Neue MacBooks kurz vor der Einführung?

MacOS X Leopard enthält Treiber für neue Intel-Onboardgrafik

Die Veröffentlichung von MacOS X Leopard hat die Gerüchte um neue MacBooks wieder genährt. Der Grund: Apples neue Betriebssystemversion enthält Treiber für Intels verbesserte Onboard-Grafik vom Typ "GMA X3100" - das im Mai 2007 zuletzt aktualisierte 13,3-Zoll-MacBook wartet damit aber noch nicht auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Der GMA X3100 gehört zu Intels Notebook-Plattform Santa Rosa, die Apple bisher nur für das MacBook Pro und auch nur mit eigenständigen Grafikchips einsetzt. Beim den aktuellen MacBooks und Mac-Mini-Modellen kommt hingegen noch Intels GMA 950 zum Einsatz, der im Bereich 3D-Grafik nicht viel zu bieten hat und damit etwa für 3D-Spiele kaum geeignet ist. Der GMA X3100 verspricht eine merklich höhere Leistung, seine acht universell programmierbaren Pixel-Pipelines mit 500 MHz Takt sind aber immer noch weit von der Leistungsfähigkeit externer Grafikchips entfernt.

Laut MacNN lautet das Treiber-Datum auf den 11. Oktober 2007, sie wurden also erst kurz vor der Fertigstellung von MacOS X Leopard hinzugefügt. Das könnte darauf hindeuten, so auch Mac Rumors, dass Apple bald ein neues MacBook auf den Markt bringt - oder zumindest mit Leopard auf neue MacBooks vorbereitet sein will. Das aktuelle MacBook ist mittlerweile bei einigen Händlern schon für unter 1.000 Euro zu haben ist - dahinter muss aber nicht zwangsläufig ein Abverkauf stecken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MartinR 14. Nov 2007

Mmmmhh... ist wohl Ansichtssache. Ich bin mit 13" voll zufrieden. Das Book ist ja für...

Schnappi 11. Nov 2007

Zack und schon gehts runter mit den Preisen. Bei Mac-Lifestyle ist der 13,3" Macbook für...

bossi 04. Nov 2007

Yipp, Meldung stimmt. Wer´s nicht glaubt: in die Geräte-specs-Liste auf der Apple US...

spider 30. Okt 2007

Ich hab unter Windows XP bestimmt schon ein halbes Jahr lang kein Bluescreen mehr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /